Historisches!! „JFV Sulzbach e.V.“ ist gegründet!!

JFV D-Junioren / U-13 : „JFV Sulzbach e.V.“
Spieldatum: 07.03.2016

Am Montag, 7. März 2016 wurde im Clubheim des FC Heitersheim der neue Jugendförderverein „Sulzbach e.V.“ gegründet! Ab dem 1. Juli 2016 gehen die Vereine FC Heitersheim, SV Ballrechten-Dottingen und die SF Grißheim im Jugendbereich einen neuen gemeinsamen und erfolgversprechenden Weg!
Die Gründungsversammlung leitete der Vorsitzende der SF Grißheim Achim Herr.
Zu den Vorsitzenden des neuen Vereins „JFV Sulzbach e.V.“ wurden Thomas Walz (SF Grißheim), Berti Geimer (FC Heitersheim), Philipp Stoll (SV Ballrechten-Dottingen alle en block einstimmig gewählt. Als Kassenwart gewählt wurde Thomas Keller und als Schriftführerin Rosiwtha Dieringer. Die Jugendleiter Klaus Komrowski (SV Ballrechten-Dottingen), Berni Philipp (FC Heitersheim) und Bernd Lutz (SF Griüßheim) fungieren laut Satzung als Beisitzer.
Durch den Zusammenschluss im Jugendbereich ab der D-Jugend haben nun die Vereine SV Ballrechten-Dottingen, FC Heitersheim und SF Grißheim die Basis geschaffen, um attraktiven Jugendfußball zu fördern und in Zukunft zu etablieren.
Die Jugendspieler bleiben zum einen alle in ihren Stammvereinen und wechseln gleichzeitig in den neuen Verein JFV Sulzbach e.V. Als zusätzlicher Beitrag im neuen Verein wird einen Jahresbeitrag von 5 Euro erhoben. Passive Mitglieder zahlen einen jährlichen Beitrag von 20 Euro. Sehr erfreulich, dass schon am Gründungsabend sich 32 neue passive Mitglieder dem neuen Verein angeschlossen haben. Weitere werden sicherlich folgen. In einigen Sitzungen vorher schon wurden viele Grundlagen und Voraussetzungen für diesen neuen Weg geschaffen. So wurde auch das zukünftige Jugendtrikot aus den Vereinsfarben der 3 Vereine rot/weiß/blau an diesem Abend vorgestellt. Die Satzung des neuen Vereins „JFV Sulzbach e.V.“ kann jederzeit im Clubheim des FC Heitersheim eingesehen werden.
In den nächsten Wochen werden wir unseren neuen „JFV Sulzbach e.V“ Euch noch näher bringen. Schon einen Tag nach der Gründung des neuen Vereins fand im Übrigen in unserem Clubheim die erste Vorstandssitzung des neuen Vereins statt.
In einer der nächsten Ausgaben unserer Stadionzeitschrift werden wir mit Philipp Stoll, einer unserer Vorsitzenden des „JFV Sulzbach e.V“ ein ausführliches Interview führen.

Was steckt hinter dem neuen Jugendförderverein??
Durch den Zusammenschluss im Jugendbereich ab der D-Jugend haben die Vereine SV Ballrechten-Dottingen, Spfr. Grißheim und der FC Heitersheim die Basis geschaffen, um attraktiven Jugendfußball zu fördern und in Zukunft zu etablieren.
Wir fühlen uns unserer Region verpflichtet:
1. Wir wollen im Jugendbereich Breiten- und attraktiven Leistungssport ermöglichen
2. Wir wollen unseren Jugendlichen durch attraktive Rahmenbedingungen Anreize bieten, als Stammspieler in einem Stammverein zu verbleiben
Ganzheitliche Ausbildung und Persönlichkeitsförderung:
1. Wir wollen die Eigenverantwortung und Eigeninitiative fördern.
2. Wir wollen Selbstbewusstsein und - Kritik, Motivation und Leistungswillen fördern
Vorbildfunktion der Beteiligten:
Wir wollen, dass unsere Trainer, Betreuer, Helfer und Funktionäre die Jugendlichen vorbildlich betreuen.
Dieses Konzept erhebt noch keine Anspruch auf Vollständigkeit, sondern wird mit den Erfahrungen der täglichen Arbeit ergänz und verbessert.
Ferner ist dieses Konzept als ein Soll-Konzept zu verstehen. Einzelne Details sind noch in der Entstehungsphase und werden Step by Step realisiert.
Wir bekennen uns zur DFB Ausbildungskonzeption und setzen dies bei uns um.
- Ausbildung der Spieler entsprechend der DFB Ausbildungskonzeption
- Jahrgangsspezifische Schwerpunkte trainieren
- Die körperliche Entwicklung der Spieler fördern
- Die geistige/mentale Entwicklung der Spieler fördern
- Spielsysteme und –Taktiken erlernen und anwenden
- Mannschaftsbezogene Anwendung vom Spielsystem und – Taktik
- Nur als Team sind wir stark – soziale Kompetenz als Erfolgsfaktor fördern
Um dieses Konzept erfolgreich umsetzen zu können haben sich die Vereine SV Balrlechten-Dottingen, Spfr. Grißheim und der FC Heitersheim entschlossen ihre Sportlichen Einrichtungen (insgesamt 3 Rasenplätze, 2 Kunstrasenplätze, 1 Hartplatz, 1 Kleinspielfled (Rasen)) sowie ihre Jugendtrainer zu bündeln und den Jugendförderverein Sulzbach e.V. zu gründen.



Bild Bild
Vordere Reihe: Die gewählten Vorsitzenden des neuen
JFV Sulzbach e.V. von links nach rechts: Thomas Walz (SF Grißheim), Berti Geimer (FC Heitersheim), Philipp Stoll (SV Ballrechten-Dottingen.
Hintere Reihe: Die Vorstände: Achim Herr (Spfr. Grißheim), Hans-Joachim Fünfgeld (FC Heitersheim), Timo Löffler (SV Ballrechten-Dottingen)