D-Mädels holen 0:2 Halbzeitstand auf

D-Juniorinnen 2:2 FC Freiburg St. Georgen
Spieldatum: 24.10.2020

Tore. Hanna Müller, Mila Bach
Unterirdische erste Halbzeit überragende zweite Halbzeit – so kann man das Spiel gegen das Team aus St.Georgen kurz zusammenfassen.
Die ersten 30 Minuten gehörten klar den Gegnern. Unsere Mädels waren einfach noch nicht wach und völlig unkonzentriert. So lagen wir nach 8 Minuten bereits 0:1 hinten. Es wurde im Verkauf der ersten Halbzeit nicht unbedingt besser, jedoch bemühten sich die Mädels mehr. In der 25.- Minuten haben wir dann auch noch das 0:2 gefangen, nachdem wir nicht konsequent den Ball vor unserem Tor klären konnten. Das war der Pausenstand.
Wir fanden wohl in der Pause die richtigen und deutlichen Worte, denn die Mädels legten einen Affenzahn zu und überrannten die Gegner förmlich. Binnen 5 Minuten stellen wir auf 2:2 und hatten im Verlauf der zweiten Halbzeit noch einige Großchancen, die wir nicht bis zum Ende ausspielten. Die Mädels aus St.Georgen waren überrascht, wie wir in die zweite Hälfte starteten. Sie schüttelten sich kurz und kamen dann auch noch zu einigen aussichtsreichen Chancen, wo wir im Glück waren.
So ging das Spiel am Ende ohne ein Sieger aus. Die erste Hälfte vergessen wir ganz schnell und bauen auf die bärenstarke zweite Hälfte auf. Der Nächste Gegner am 07. November heißt SvO Rieselfeld, die derzeit noch ungeschlagen in der Liga sind mit keinem Gegentreffer und 50 geschossenen Toren. Dass wird ein harter Brocken für uns werden, dennoch glauben wir fest an unsere Mädels das wir hier was zählbares holen können.
Tore erzielten: Hanna und Mila
Wir spielten mit: Maira, Melia, Amelie, Paula, Lotto, Hanna, Sophia, Paula, Nina, Mila