Zweiter Kantersieg für C-Junioren in Folge!

C-Junioren / U-15 9:2 SG Ehrenkirchen
Spieldatum: 16.10.2020

1:0 (2.) Kevin Asenoguan , 2:0 (12.) Marlon Schwarzkopf, 3:0 (17.) Elias Lupberger, 4:0 (28.) Mohammed Bazzi, 4:1 (29.), 5:1 (30.) Elias Karrer, 5:2 (35) Elfmeter, 6:2 (38.) Kevin Asenoguan, 7.2 (45.) Niklas Martin, 8:2 (57.) Jakob Ertle, 9:2 (69.) Benedikt Löffler)

Im 2. Punktspiel konnten unsere C1 Jungs von der Castellbergschmiede gestern mit 9:2 zu Hause gegen die Spvgg Ehrenkirchen / Bollschweil gewinnen, was exakt dasselbe Ergebnis widerspiegelt, wie in einem der Tests gegen diesen Gegner. Das Spiel auf dem Kunstrasen begann sehr gut, wir waren sofort präsent, sind wieder, wie im 1.Spiel sehr offensiv gestanden und haben den Gegner sehr gut unter Druck gesetzt. Mitte der 1. Hälfte hatten wir ein 5 minütiges Konzentrationstief, was uns immerhin 2 Gegentore gekostet hat. Man muss an der Stelle erwähnen, dass der Gegner zu jederZeit couragiert aufgetreten ist und sehr fair gespielt hat, trotz unserer doch klaren Überlegenheit. Und diese Überlegenheit hat uns zu meinem Unmut, dann in der 2. Halbzeit zu einer dürftigen Leistung geführt. Fast alle Spieler wollten sich selbst darstellen mit Dribblings und Egoaktionen, was mich echt ein Stück weit enttäuscht, weil es uns in der Entwicklung extrem aufhält. Und ja wir haben wahnsinniges Talent und Potential uns weiter zu entwickeln was wir Trainer ausschöpfen möchten. Zum Spielverlauf: Nach Balleroberung in der 4. Minute war es Kevin, der schnörckellos im 16er zum 1:0 abschloss, Ergebnis unseres hohen Pressings. Genauso das 2:0 durch Marlon, wir haben wieder den Ball 20 Meter vor dem gegnerischen Tor erobert und dann einen kurzen Weg zum Tor, souverän abgeschlossen von Marlon. Das 3:0 dann durch Elias L. mit einem fulminanten Fernschuss ins linke obere Eck, bravo!!!! Dann kamen die angesprochen 5 Minuten, in denen wir nur noch nach vorne gedacht haben, zu hektisch waren und somit defensiv die Ordnung verloren haben. Dazu kamen dann beim Elfmeter noch unglückliche Umstände und schon stand es 3:2. Die Reaktion war wieder super und gerade das 4:2 war mit unser schönster Spielzug mit einem öffnenden Pass von rechts auf die linke Seite und Mo mit beherztem Antritt und sehr gutem Abschluss. Das 5:2 wieder tolle Einzelleistung. Einer unserer Besten gestern, Elias Karrer hat sich zum wiederholten Male den Ball aufHöhe der Mittellinie erobert und alleine durch marschiert und noch ein herrlicher Abschluss ins obere linke Eck, sehr gut!!! Das 6:2 Kevin alleine auf den Keeper nach sehr übersichtlichem Pass von Marlon, auch ein guter Spielzug und vor allem ruhig und souverän abgeschlossen von Kevin. Das 7:2 dann ein Eigentor nach Flanke von Mo oder Elias Karrer, das weiß ich nicht mehr... das 8:2 durch Jakob nach Alleingang und vorheriger Balleroberung. Das 9:2 nochmal ein Hingucker durch Bene Löffler. Von rechts in die Mitte gezogen und mit seinem starken linken Fuß ein herrlicher Abschluss ins obere rechte Eck, bravo. Ich möchte jetzt zum Schluss nicht zu kritisch wirken, wir haben natürlichein ordentliches Spiel gemacht und wir sind mit dem Ergebnis natürlich hoch zufrieden. Nächsten Mittwoch wartet ein richtiger Brocken im Pokal auf uns, der Bezirksligist SG Kaiserstuhl. Bitte unterstützt uns alle ab 18.30 In Dottingen auf dem Kunstrasen.

FC Emmendingen C2 - SV Ballrechten-Dottingen C2 0:0
Auch unsere neu formierte C2, die mit einigen D Jugend Spielern besetzt ist (Marius, Jan, Luis, Carlo) konnte einen erfolgreichen Saisonauftakt verbuchen. Auswärts beim FC Emmendingen konnten die Jungs von der Castellbergschmiede beim 0:0 durch mannschaftliche Geschlossenheit und couragiertem Spiel überzeugen. Mit ein bisschen Glück hätten wir das Spiel auch gewinnen können. Wir hatten mehrere Hochkaräter unter anderem durch Joel Krix (2 * Aluminium), Luis Vetter, Lukas Gliewe und auch Julian Schulz, wobei man fairerweise erwähnen muss, dass der Gegner auch 2-3 sehr gute Torchancen hatte, auch die Beste, als ein Emmendinger freistehend vor Marc den Ball aus 2 Metern über unser Tor jagte. Marc war ein super Rückhalt für die Jungs, aber auch Jayson Lukas und Leon haben der Mannschaft eine super Stabilität gegeben. Weiter so Jungs!!!