Unsere Mannschaft unterliegt unter Wert!

VFR Hausen 2 3:0 Zweite Mannschaft
Spieldatum: 11.10.2020

1:0 (68.) Antoine Schenck, 2:0 (75.) Tobias Schott, 3:0 (88.) Yassin Al Mazouzi
Schiedsrichter: Danilo Moskaliouk (Ehrenkirchen)
Die 0:3 Niederlage bei der Landesliga Reserve des VFR Hausen klingt deutlich, aber unsere Mannschaft war absolut gleichwertig, hatte aber an diesem Tag nicht die entscheidende Durchschlagskraft gegen ein sehr gut bestücktes Team des VFR Hausen, dessen Erste spielfrei war. Spieler wie Xavier Imhoff, Julien Bilger, Al Mazouzi Yassin oder Tobias Schott können dann am Ende schon den Unterschied machen, unsere Mannschaft hat allerdings keineswegs enttäuscht. Hausen 2 bis Dato vor dieser Partie eher enttäuschend in die Saison gestartet profitierte sicherlich von diesen Spielern, aber auch unsere Mannschaft brauchte sich trotz der Ausfälle u.a. von Elias Zipfel, Oliver Kletner, Joshua Zimmerman, Tim Späth und andere Spielern sicherlich nicht verstecken und bot in einer bissigen Partie sehr gut Paroli. Im Tor bei unserer Mannschaft stand Jannik Kapplinghaus, der bei den Gegentreffern machtlos war. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Torjäger Philipp Wetzel eine gute Möglichkeit in der 25. Minute, sein Abschluss dann aber zu zentral direkt auf Keeper Stefan Lohrer im Hausener Gehäuse. In der 32. Minute dann ein gefährlich abgefälschter Schuss durch Hausens Julien Bilger, der Ball knapp zum Eckball an unserem Tor vorbei. Nochmals Hausen durch ihren Stürmer Tobias Schott kurz danach, doch Torhüter Jannik Kapplinghaus schnell am Boden und fischte das Spielgerät. So ging es torlos in dieser Partie in die Halbzeitpause. Auch in der 2. Halbzeit war diese umkämpfte Partie ausgeglichen. Die erste Chance für Hausen wieder durch ihren Stürmer Schott, doch klasse Fußabwehr durch Jannik Kapplinghaus. Es zeichnete sich ab, dass das erste Tor diese Partie in die vielleicht entscheidende Richtung rücken würde. Es war dann ein etwas umstrittener Eckball für Hausen, nach einer zuvor nicht sauberen Aktion gegen den eingewechselten Ferdi Riewe. Der Ball landete am langen Pfosten wo der großgewachsene 190 Hüne Schenck zum 1:0 einköpfte. Unsere Mannschaft gab die Partie aber noch längst nicht auf. In der 75. Minute dann eine kleines Vorentscheidung. Nach einem Eckball durch Adonis Batusha auf Tobi Hilfinger wollte dieser sich den Ball nochmals zurecht legen anstatt direkt abzuziehen…erster Fehler. Hausen konterte gegen unsere völlig aufgelöste Abwehr (beim Stand von 1:0 in der 75. Minute) mit 3 gegen 1 (Paul Bächler)….zweiter Fehler und hatte somit keine Mühe auf 2:0 zu erhöhen. Aber auch jetzt war dieses Match noch nicht entschieden, denn nur fünf Minuten nach dem 2:0 hatte Tobi Hilfinger den 2:1 Anschlusstreffer frei vom Hausens Keeper auf dem Fuß, doch der Ball landete nur am Innenpfosten, mächtig Dusel für Hausen, ein 2:1 hätte nochmals unserer Mannschaft den nötigen Schub für die letzten Minuten gegeben. So aber lief die Zeit unserer Mannschaft davon und die Kräfte schwanden und mit dem 3:0 durch Mazouzi kurz vor Spielende war die Partie erst Recht entschieden. Der Sieg für Hausen unter dem Strich nicht unverdient, aber sicherlich um 1-2 Tore zu hoch.

Unsere Mannschaft spielt mit folgendem Aufgebot: