Tolle Erfahrungen für unsere C-Juniorenspieler!

C-Junioren / U-15 0:13 Bahlinger SC
Spieldatum: 19.08.2020

C1 macht eine tolle Erfahrung gegen unseren Kooperationspartner Bahlinger SC C1!

Im letzten Testspiel konnten wir viel Selbstvertrauen sammeln gegen Ehrenkirchen / Bollschweil und das haben wir gegen einen übermächtigen Gegner vom BSC auch gebraucht. Wir haben den Jungs bewusst diese Erfahrung ermöglicht, um einfach mal hautnah zu erleben, wie sich höherklassiger Jugendfußball anfühlt. Aus solchen Spiele können die Jungs immer viel mitnehmen und dazu lernen, trotz dass sich das nackte Ergebnis und der Spielverlauf natürlich erstmal negativ anfühlen für die Jungs. Aber da fängt schon das erste große Lob an, denn keiner der Spieler hat sich über die gesamte Spielzeit hängen lassen. Wir haben im Rahmen unserer Möglichkeiten immer das Beste versucht und gekämpft. Natürlich ging es immer mal wieder etwas zu schnell für uns, wie auch in den ersten 3 Minuten, in denen sich die Bahlinger sofort blitzschnell über die linke Seite durch kombiniert haben und 2 blitzsaubere Tore erzielt haben. Das war schon gleich mal ein Schlag ins Gesicht, aber wir sind dann etwas besser ins Spiel gekommen und haben unsere ersten Zweikämpfe gewonnen gegen wirklich erstaunlich schnelle und technisch schon toll ausgebildete Spieler des BSC. Wir haben die Unterlegenheit akzeptiert und uns auf das Spiel eingelassen heute hinterherlaufen zu müssen und das haben wir trotzdem sehr gut gemacht. Bis zur Halbzeit konnte der BSC durch tolle Tore auf 7:0 davonziehen und spielte sehr stark und souverän auf. In der 2. Halbzeit habe ich uns dann noch etwas besser empfunden, hier will ich kurz die eingewechselte Dreierreihe Shkodran, Romeo und Joel loben, die sich maximal den A…. aufgerissen haben und alles versucht haben und hier und da Gefährlichkeit und Druck aufbauen konnten. Wir hatten dann in der Mittelphase der 2. Halbzeit auch unsere einzigen beiden Torannäherungen, wobei bei der einen Aktion Joel fast das Ehrentor erzielt hätte. Einfach super das zu sehen. Und das soll nicht die Leistung aller schmälen. Lennart hatte tolle Paraden im Tor, Philipp Sutter hat eine Leistung auf Verbandsliganiveau auf der Innenverteidigerposition gezeigt (laut Trainer des BSC) und das macht uns Trainer stolz. Und gerade weil alle Spieler alles versucht haben und eine so heftige Niederlage akzeptiert haben. Man muss auch lernen zu verlieren, auch wenn wir das nicht wollen und das nicht unser Ziel ist. Die Bahlinger haben uns insgesamt auch eine Lehrstunde in Sachen Standardsituationen gezeigt, Insgesamt waren es 4 direkte Tore nach Eckball, was schon beindruckend war. Ich habe mich während dem Spiel darüber geärgert, aber ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen, weil der BSC das einfach brutal gut ausgespielt hat, Respekt!!! Am Ende haben wir 0:13 verloren, was mir aber völlig egal ist. Die oben beschriebenen Inhalte zählen. Ich freue mich auf die nächste Trainingseinheit