Spiel

Aktuelles : Das aktuelle Interview mit unserem Vorsitzenden Timo Löffler!
Spieldatum: 06.04.2020

Über die aktuelle Krise grad auch in Bezug auf unseren Verein führte die Redaktion ein aktuelles Interview mit dem 1. Vorsitzenden Timo Löffler.
Burgeraktion ist geplant...........!


Bild

Hallo Timo. Die erste Frage und wichtigste, Du bist gesund?

T.L. Hallo Axel, danke der Nachfrage! Ja uns geht es allen in der Familie gut!

Seit dem 12. März liegt wie überall auch bei uns der Spiel- und Trainingsbetrieb völlig still. Nachdem noch am 8. März unsere Erste spielte hat sich die Lage doch innerhalb weniger Tage dramatisch entwickelt. Konntest Du das genau einordnen oder kam Dir das wie vielen anderen auch zunächst surreal vor?

T.L. Ich bin der Meinung, dass die wenigsten diese dramatische Entwicklung absehen konnten. Mit welcher Geschwindigkeit uns das ganze eingeholt hat ist schon beängstigend. Mittlerweile dürften es jedoch die meisten verstanden haben, wie wichtig die konsequente Umsetzung der aktuellen Vorgaben ist, um die Ausbreitung von Covid zu verlangsamen.

Das Clubheim hat geschlossen, der traditionelle Pfingsthock wird nicht stattfinden und unser Sommerfest im Juli steht sicherlich auch stark auf der Kippe. Somit fehlen dem Verein ganz wichtige Einnahmequellen. Siehst Du in nächster Zeit dadurch Probleme auf uns zukommen?

T.L. Selbstverständlich haben wir ähnliche Probleme wie andere auch. Wir haben fortlaufende Kosten, die wir nicht über Einnahmen aus dem Wirtschafts- und Spielbetrieb decken können. Auch wenn sich die finanziellen Aufwendungen derzeit noch im Rahmen halten, müssen wir uns Gedanken machen, wie wir unsere finanzielle Situation verbessern können. Eine Idee ist, dass wir, je nachdem wie sich die Gesamtsituation entwickelt, einen Burgerabhol und Lieferdienst aus dem Clubheim heraus anbieten wollen. Hierzu werden wir das Osterwochenende noch abwarten, um dann zeitnah starten zu können. Einzelheiten werden wir hierzu zeitnah auf der Homepage veröffentlichen.

Solidarität ist momentan das große Schlagwort. Ein Ende der Krise ist noch nicht abzusehen, um so wichtiger, dass auch die Sponsoren und Werbeträger des Vereins weiter uns die Treue halten?

T.L. Ja, ohne unsere Sponsoren werden wir einen Spielbetrieb im Jugend- und Aktivenbereich nicht aufrecht erhalten können. Bis jetzt gab es zum Glück noch keine Werbeträger, die aufgrund der aktuellen Situation, einen Rückzug angekündigt haben. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!!!!

Die geplante Generalversammlung mit Neuwahlen am 20.3.20 wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sicherlich noch das geringste Übel, da der der komplette SV Betrieb auf Eis liegt? Gibt es hier schon einen möglichen Nachholtermin?

T.L. Nein. Da wir alle derzeit die weitere Entwicklung nicht abschätzen können, gibt es noch keinen Nachholtermin! Je nachdem, werden die Generalversammlung gegen Ende des Jahres nachholen.

Im gesamten Amateurfußball machen sich viele Gedanken wie und ob es überhaupt mit dieser Saison nochmals weitergeht. Hast Du dazu auch eine Meinung oder haltest Du es wieder der Kölner „Et kütt wie et kütt“ (es kommt wie es kommt)!

T.L. Meiner Meinung nach macht es Sinn, die Saison komplett zu annullieren und ( wenn möglich) mit dem Stand vor dieser Saison, im September in einen neue Spielzeit zu starten. Details werden wir sicher in den nächsten Wochen erfahren!

Habt Ihr untereinander in der Vorstandschaft und dem Spielbetrieb auch in dieser kritischen Zeit Kontakt bzw. wie tauscht ihr Euch aus?

T.L. Selbstverständlich halten wir über verschiedene WhattsApp Gruppen Kontakt und tauschen uns zu den aktuellen Entwicklungen aus. So ist auch die Idee zu der Burgeraktion entstanden.

Du hast selbst 3 Kinder. Die Freizeitmöglichkeiten sind jetzt sehr eingeschränkt und nun kündigt sich auch noch der Frühling mit tollem Wetter an und die Osterferien stehen vor der Tür. Wie hält man die Kids trotz der starken Einschränkungen momentan trotzdem bei Laune?

T.L. Ja, das ist nicht immer einfach! Zum Glück haben wir einen Garten und können uns und die Kinder bei dem tollen Wetter so beschäftigen. Auch nutzen wir das mehr an Freizeit, um uns sportlich noch mehr zu betätigen als wir das auch sonst machen. Abschließend bedanke ich mich noch bei Dir Axel für Dein überragendes Engagement! Dies gilt, wie wir alle wissen, für die aktuelle Situation genauso wie auch für die Zeit davor und hoffentlich auch danach! Weiter wünsche in all unseren Mitgliedern und Unterstützern alles Gute und vor allem Gesundheit!

Timo vielen Dank für das Interview und bleib wie auch Deine Familie weiterhin gesund.