Arbeitssieg für unser Förderteam!

DJK Schlatt 1:4 Zweite Mannschaft
Spieldatum: 29.09.2019

1:0 (9.) Nick Messinger, 1:1 (21.)Florian Kessler, 1:2 (42.) Gregor Nußbaumer Foulelfmeter, 1:3 (69.) Jonas Rinderle, 1:4 (74.) Florian Kessler
Atasoy Orhan (Müllheim)
Schwer tat sich unser Förderteam bei der DJK Schlatt und musste trotz großer Überlegenheit lange auf die Entscheidung warten. Trainer Daniel Pfaff musste u.a. auf Tobi Hilfinger und Tim Gläsner verzichten, dafür waren Basti Höfler und Jonas Rinderle mit von der Partie. Die Gastgeber gingen gar in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Es dauerte dann bis zur 21. Minute ehe Florian Kessler zum 1:1 ausglich. Danach war unsere Mannschaft klar überlegen, aber im Abschluss einfach immer wieder sehr unkonzentriert. Kurz vor der Halbzeit wurde Jonas Rinderle nach einem Alleingang von hinten im Schlatter Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Gregor Nußbaumer zur 1:2 Halbzeitführung. In der 2. Halbzeit spielte eigentlich nur unsere Mannschaft, die Gastgeber igelten sich ein und warteten auf Konter über ihren Spielertrainer Murat Kör. Die einzige gute Chance für die Schlatter vereitelte in der 59. Minute Torhüter Dominic Deutsch gegen Pascal Karrer. Ansonsten versiebte unsere Mannschaft eine Chance nach der anderen. In der 69. Minute dann die Vorentscheidung, als nach einer Hereingabe durch Sebastian Höfler am Ende Jonas RInderle aus 16 Metern zum 1:3 einnetzte. Danach Pech für Jannik Kapplinghaus, der bei einem Freistoß den Ball an den Innenpfosten setzte. Den Schlusspunkt setzte Florian Kessler mit seinem 2. Tor. Einen Eckball unterschätzte der Schlatter Keeper und am Ende war der Ball hinter der Linie zum 1:4. In den Schlussminuten vergab unser Team noch einige Hochkaräter, so blieb es letztlich beim hochverdienten 4:1 Sieg für unsere Mannschaft.

Stenos und Aufstellung