AH bucht mit einem 4:1 Sieg das Viertelfinale!

SG Heuweiler/Denzlingen 1:4 AH Mannschaft
Spieldatum: 30.04.2019

0:1 (30.) Nico Gallus Foulelfmeter, 0:2 (63.) Nico Gallus, 0:3 (73.) Marcello Marchese, 1:3 (77.) Foulelfmeter, 1:4 (80.) Martin Möllinger

Im entscheidenden und letzten Gruppenspiel am 30.4.19 in Heuweiler gegen die dortige SG Heuweiler/Denzlingen musste für unsere AH mindestens einen Punkt zur Qualifikation für das Viertelfinale her. Marco Schneider konnte nicht mitwirken, dafür feierte Stefan Friedrich sein Comeback.
Auf dem äußerst schwer zu bespielbaren Rasenplatz in Heuweiler erwartete uns ein schweres Spiel, zumal der Gegner nicht auch noch das 4. Spiel verlieren wollte.
Unsere Taktikfüchse Enzo Minardi, Andi Bach und Nico Gallus überlegten sich eine etwas überraschende Aufstellung mit der Dreierkette Felix Bing, Philipp Stoll und Yusuf Itah. Vor den beiden Sechsern Daniel Löffler und Daniel Maiwald zwei Achter mit Andi Bach und Enzo Minardi und Nico Gallus nominell als einzige Spitze.
Die ersten 20 Minuten waren nur wir im Spiel und hatten einige gute Möglichkeiten. Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe Enzo Minardi sich links im Strafraum geschickt durchsetzte und der Gegenspieler im für uns richtigen Moment den entscheidenden Schritt Richtung Knöchel macht. Folgerichtig Elfmeter, den Nico Gallus sicher zur 1:0 Führung verwandelte. Ein paar Minuten später die nächste dicke Doppelchance für Nico Gallus, der Pfosten und der Torwart verhinderten das 0:2.
So ging es mit der knappen Führung in die Pause.
Um die 60. Minute kam Patrick Babel für Enzo Minardi in die Partie. Gleich danach ein schneller direkt gespielter Angriff von links durchs Zentrum auf die rechte Seite. Patrick Babel legt super für Nico Gallus auf, der nur noch vollenden muss, klasse Spielzug zum 2:0 für uns. Nächster Wechsel nach ca. 70 Minuten. Martin Möllinger für Andi Bach, der viel gelaufen war und gearbeitet hat. Nico Gallus ging zurück auf die 8 Martin Möllinger vorne rein.
Wieder ein schöner Spielzug über rechts, Martin Möllinger setzt sich klasse durch und legt mustergültig für Marcello Marchese auf, der souverän zum 3:0 verwandelt. Nun war der Deckel drauf. Die Gastgeber gaben nicht auf und kamen in der 75. Minute nach einem klaren Foul von Yusuf Itah in unserem Strafraum (die Kiste musste er gleich in Heuweiler zahlen) per Foulelfmeter zum 1:3 Anschlusstreffer.
Das war es aber noch nicht. Mit der letzten Aktion setzte sich Martin Möllinger wiederum stark rechts im Strafraum der Gastgeber durch und schoss fast auf der Torauslinie stehend den Ball ins kurze Eck. Ein klassischer „Mölle“ eben!
Die Joker haben an diesem Abend alle gestochen. Mit der Quote war unser „Mölle“ in diesem Spiel ganz klar „Man of the Match“.

Mit dem Sieg wurde man Gruppensieger und trifft im Viertelfinale nun auf den SV Endingen .
Voraussichtliche Spieltermine:
15.519 um 20 Uhr in Endingen
29.5.19 um 19.30 Uhr in Dottingen

Unsere Mannschaft spielt mit: Chris Häder, Felix Bing, Philipp Stoll, Yusuf Itah, Daniel Löffler, Daniel Maiwald, Matze Fritz, Marcello Marchese, Andi Bach, Enzo Minardi, Nico Gallus, Stefan Friedrich, Patrick Babel, Martin Möllinger, Raphael Bechtel

Spielbericht: Coach Achim Schütt