Spiel

SV Gottenheim 1:3 Erste Mannschaft
Spieldatum: 23.02.2019

0:1 (24.) Dominic Liebisch, 0:2 (55.) Jonas Rinderle, 0:3 (60.) Mario Paolillo, 1:3 (83.) Marvin Foster Foulelfmeter
Schiedsrichter: Yannik Fuhry (Denzlingen)
Trotz des Fehlens des erkrankten Kapitäns Stefan Roser und Mario Kaltenmark und den verletzten Marco Müller und Andi Stiefvater reichte es für unsere Erste beim Bezirksligisten SV Gottenheim zum einem letztlich ungefährdeten und verdienten Sieg in diesem Testspiel. In Abwesenheit von Coach Michele Borrozzino übernahm Co Trainer Felix Bing das Kommando. Unsere Mannschaft brauchte ein Viertelstunde um in die Partie zu kommen, danach lief es aber bis zur Pause durchaus ordentlich bei unserem Team. Die 1:0 Führung stark herausgespielt. Patric Komann legte per Hake im Strafraum der Gottenheimer den Ball auf David Kaltenmark, dessen Hereingabe verwertete Domi Liebisch zum 1:0 Pausenführung. In der 2. Halbzeit legte unsere Mannschaft nochmals zunächst einen Zahn zu und Jonas Rinderle erhöhte mit einem Traumtor aus 25 Metern unhaltbar zum 2:0. Nur 10 Minuten später wiederum ein guter Angriff unserer Mannschaft über die linke Seite, die flache Hereingabe von Basti Höfler verwertete Mario Paolillo zum 3:0. In der Folge hätte unsere Mannschaft durchaus noch den Vorsprung erhöhen können, ließ aber einige gute Möglichkeiten liegen. Durch einen Foulelfmeter kamen die Gastgeber dann letztlich in der 83. Minute zum 1:3 Ehrentreffer. Kommenden Mittwoch nun geht’s schon weiter im zweitletzten Testspiel gegen den Verbandsligisten FC Waldkirch, das Team um Ex Coach Daniel Kreisl.