Furiose Schlussphase unseres Förderteams!

Zweite Mannschaft 8:2 SF Hügelheim
Spieldatum: 08.05.2019

1.0 (7.) Kevin Röcker, 2:0 (8.) Jannik Kapplinghaus, 3:0 (20.) Leon Stegner, 3:1 (30.) Nico Bromberger, 3:2 (65.) Sascha Leisinger, 4:2 (66.) Jannik Kapplinghaus, 5:2 (69.) Jannik Kapplinghaus, 6:2 (71.) Kevin Röcker, 7:2 (81.) Tobi Hilfinger, 8:2 (85.) Domi Liebisch Foulelfmeter

Schiedsrichter: Orhan Atasoy (Müllheim)

Bis zur 65. Minute sah es nicht nach diesem klaren Sieg im Nachholspiel gegen die SF Hügelheim aus, dann schlug unser Förderteam nochmals mit 5 blitzsauberen Toren zum 8:2 Kantersieg zu! Trainer Christian Zahn bot eine gut bestückte Mannschaft auf, auch David Riesterer war für eine Halbzeit mit an Board. Mit dem ersten gelungenen Angriff ging unser Team in Führung. Nach schöner Flanke von rechts durch David Riesterer köpfte Kevin Röcker zur 1:0 Führung ein. Kaum 60 Sekunden später bediente Domi Liebisch Jannik Kapplinghaus, der zum 2:0 flach einnetzte. Die Gäste wirkten aber in die Phase nicht geschockt und hielten zunächst die Partie offen. Doch unsere Mannschaft in dieser Phase mit effektiver Chancenverwertung. Leon Stegner erhöhte in der 20. Minute wiederum nach Vorarbeit durch Domi Liebisch auf 3:0. Die Gäste verkürzten dann in der 30. Minute nach einem Patzer in unserer Abwehr durch Nico Bromberger auf 3:1, gleichzeitig auch der Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit versäumte es unsere Mannschaft frühzeitig ihre gute Chancen zu nutzten und den Sack zuzumachen. So waren es die Gäste, die ihre erste gute Möglichkeit in Halbzeit zwei in der 65. Minute zum 3:2 Anschlusstreffer durch Sascha Leisinger nutzten. Doch nur 30 Sekunden später bediente Kevin Röcker stark Torjäger Jannik Kapplinghaus, der das 4:2 erzielte und den alten Abstand wieder herstellte. Jetzt lief es bombig bei unserer Mannschaft und nur 3 Minuten später passte Tobi Hilfinger auf Jannik Kapplinghaus, der mit seinem 27. Saisontor das 5:2 erzielte. Zwei Minuten später war es erneut Kevin Röcker, der aus 18 Metern zum 6:2 ins Gästetor traf. In der Schlussphase war der eingewechselte Robin Burchard nochmals an den letzten beiden Treffern beteiligt. In der 81. Minute bediente er nach schönen Angriff über rechts in der Mitte Tobi Hilfinger, der ohne Mühe zum 7:2 abschloss. Das letzte Tor gehörte dann Domi Liebisch, der nach einem Foul an Robin Burchard im Gästestrafraum den fälligen Elfer zum 8:2 Entstand verwandelte. Mit diesem Sieg eroberte unsere Mannschaft wieder den guten 4. Tabellenplatz. Nun geht’s am Sonntag zu Hause gegen den SC Vögisheim, wo 3 Punkte erneut Pflicht sind.

Spielstatistik

Absolvierte Spiele

1.Bächler, Paul1
1.Burchard, Robin1
1.Eckardt, Alexander1
1.Gläsner, Tim1
1.Hilfinger, Tobias1
1.Jedamowski, Leon1
1.Kapplinghaus, Jannik1
1.Liebisch, Dominic 1
1.Riesterer, David 1
1.Röcker, Kevin1
1.Schwald, Joel1
1.Späth, Tim1
1.Stegner, Leon1
1.Stiefvater, Andreas1
1.Zipfel, Elias1

Absolvierte Spieminuten

1.Bächler, Paul90
1.Eckardt, Alexander90
1.Gläsner, Tim90
1.Liebisch, Dominic 90
1.Stegner, Leon90
1.Stiefvater, Andreas90
1.Zipfel, Elias90
8.Hilfinger, Tobias83
9.Kapplinghaus, Jannik80
9.Röcker, Kevin80
11.Riesterer, David 45
11.Schwald, Joel45
13.Späth, Tim20
14.Burchard, Robin10
15.Jedamowski, Leon7

Tore

1.Kapplinghaus, Jannik3
2.Röcker, Kevin2
3.Hilfinger, Tobias1
3.Liebisch, Dominic 1
3.Stegner, Leon1

Vorlagen

1.Liebisch, Dominic 3
2.Burchard, Robin2
3.Hilfinger, Tobias1
3.Riesterer, David 1
3.Röcker, Kevin1