Erste krönt tolle Saison mit klarem Sieg und Platz 5!

Erste Mannschaft 5:3 SV Kirchzarten
Spieldatum: 02.06.2018

Bild
Bilder sagen mehr als Worte!! Danke Reiner, Felix und Marcello!

Bilder von Fotograf Norbert Kreienkamp

0:1 (22.) Colin Kanwischer, 1:1 (23.) David Kaltenmark, 2:1 (47.) David Kaltenmark, 3:1 (48.) Mario Kaltenmark, 4:1 (55.) David Kaltenmark, 4:2 (60.) Colin Kanwischer, 5:2 (68.) David Kaltenmark, 5:3 (90.) Jetmir Qorraj
Zuschauer: 150, Schiedsrichter: Philipp Porep (Merzhausen)
Toller Abschuss unserer Ersten, die nochmals eine starke Leistung trotz des Fehlens einiger Spieler bot. Mit diesem Sieg krönte unsere Mannschaft eine ganz starke Saison im ersten Landesligajahr und belegt einen hervorragenden 5. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle und war zugleich mit Abstand bester Aufsteiger, ließ u.a. den Mitaufsteiger Freiburger FC 2 mit 5 Punkten hinter sich. Trainer Michele Borrozzino mussten auf die privat verhinderten Jojo Link, Andi Stiefvater, Keeper Michael Walz, den kurzfristig erkrankten Adrian Göbel und den verletzten Manuel Wolf verzichten. Dafür saßen wieder der genesene Youngster David Müller und in seinem letzten Spiel Felix Bing auf der Bank. Vor dem Anpfiff wurden zunächst zwei verdiente Spieler beim SV Ballrechten-Dottingen verabschiedet. Marcello Marchese und Felix Bing beenden ihre aktive Laufbahn. Beide Spieler trugen maßgeblich u.a. zum Bezirkspokalsieg 2017 bei. Felix Bing war Torschütze des 1:0 und Marcello Marchese steuerte die Vorlage zum 2:0 Entstand vor gut einem Jahr bei. Mit Kult Betreuer Reiner Wolf verabschiedete sich einer der wichtigsten Korsettstangen hinter dem Team. Die Verabschiedung führte unser 1. Vorsitzender Timo Löffler durch. Mit einer schönen Bilder Collage mit vielen tollen Erinnerungen für alle Drei und für jeden ein Ehrentrikot würdigte der SV Ballrechten-Dottingen die überragenden Leistungen von Marcello, Felix und Reiner! Vielen Dank Reiner, Felix und Marcello! Der Sieg im Abschlussspiel gegen den SV Kirchzarten war definitiv verdient, mit einem klaren Chancenplus auf unserer Seite. Die Gäste vom SV Kirchzarten, die nach einer verkorksten Vorrunde den Klassenerhalt durch eine starke Rückrunde sicherten, suchten wie unsere Mannschaft ohne Taktieren ihr Heil in der Offensive. Nachdem David Kaltenmark die Führung in der 14. Minute verpasste, musste unsere Mannschaft das 0:1 für die Gäste hinnehmen. Nach einer Flanke von rechts stand Gästespieler Colin Kanwischer frei am Fünfer und netzte zum 0:1 ein, Torhüter Lisel Lijesnic war chancenlos. Doch kaum eine Minute später schon der 1:1 Ausgleich. Zunächst scheiterte David Kaltenmark noch aussichtsreich, doch der Ball landete bei Gregor Nußbaumer. Seine starke Vorarbeit vollendete letztlich David Kaltenmark zum 1:1 Ausgleich in der 23. Minute. In der Folge hatte unsere Mannschaft ein Chancenplus, wusste aber die Möglichkeiten nicht zu nutzten. Unter anderem scheiterte Marco Müller aussichtsreich vor dem Gästetor mit einem Kopfball. Die Gäste waren vor allen Dingen durch Gästespieler Colin Kanwischer gefährlich, der in der 37. Minute an Torhüter Misel Lijesnik scheiterte. In der 39. Minute hatte Mario Kaltenmark das 2:1 auf dem Fuß, doch wieder stand ein Gästebein im Wege. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde der Kopfball durch Jonas Rinderle gerade noch durch die Gästeabwehr geklärt, es blieb beim 1:1 zur Pause. In der 2. Halbzeit drehte unsere Mannschaft aber auf und nur zwei Minuten nach Wideranpfiff die Führung für unser Team. Nach tollem Pass durch Jonas Rinderle in den Lauf von Mario Kaltenmark bediente dieser Bruder David, der zum 2:1 vollendete. Nur eine Minute später schüttelte Marco Müller seinen Gegenspieler ab, passte den Ball halbhoch in den Gäste Strafraum und Mario Kaltenmark vollendete per Brust auf 3:1. Es lief in dieser Phase für unsere Mannschaft und es war noch keine Stunde gespielt und es hieß 4:1. Nach einem fein getimten Eckball durch Manuel Pfefferle netzte erneut David Kaltenmark mit seinem dritten Tagestreffer zum 4:1 ein. Die Gäste antworten aber nach einer Stunde mit dem Anschlusstreffer zum 4:2. Wieder war es Colin Kanwischer, der einen schönen Angriff der Gäste zum Tor abschloss. Doch unsere Mannschaft war auch in der Folge das bessere Team. Jonas Rinderle fast mit dem 5:2 in der 65. Minute, als er nach einem Alleingang gerade noch beim Abschluss durch die Gästeabwehr geblockt werden konnte. Kurz darauf aber verwertete erneut David Kaltenmark nach Vorarbeit durch Mario Paolillo zum vorentscheidenden 5:2. Es war an diesem Nachmittag in Punkto Tore eine Show der Brüder Kaltenmark David und Mario! Die Schlussphase gehörte dann dem durch unsere Zuschauer frenetisch gefeierten Felix Bing, der in der 80. Minute für VierfachTorschütze David Kaltenmark nochmals einen Einsatz trotz seinen Rückenbeschwerden bekam. Kaum zwei Minuten auf dem Platz hätte Felix Bing fast das 6:2 erzielt, doch sein Kopfball nach Maßflanke durch Mario Kaltenmark knapp am Gästetor vorbei. In den Schlussminuten tat sich dann nicht mehr viel, die Gäste aber verdienten sich zumindest noch ihr drittes Tor. Nach starker Einzelleitung netzte Jetmir Qorraj zum 5:3 Entstand ein, was aber nichts mehr am letztlich verdienten Sieg unserer Mannschaft änderte. Riesenkompliment aber an unsere Mannschaft und Trainer Michele Borrozzino, der Vater des Erfolges für eine tolle Saison mit einer insgesamt überragenden Leistung. Diese in der kommenden Saison zu toppen ist eigentlich nicht möglich…..! Wer weiß??

Spielstatistik

Absolvierte Spiele

1.Bing, Felix1
1.Höfler, Raphael1
1.Höfler, Sebastian1
1.Kaltenmark, David1
1.Kaltenmark, Mario1
1.Lijesnic, Misel1
1.Müller, David1
1.Müller, Marco1
1.Nußbaumer, Gregor1
1.Paolillo, Mario1
1.Pfefferle, Manuel1
1.Rinderle, Jonas1
1.Roser, Adrian1
1.Roser, Stefan1
1.Yilmaz, Cagatay1

Absolvierte Spieminuten

1.Kaltenmark, Mario90
1.Lijesnic, Misel90
1.Müller, Marco90
1.Paolillo, Mario90
1.Pfefferle, Manuel90
1.Rinderle, Jonas90
1.Roser, Stefan90
8.Kaltenmark, David80
9.Nußbaumer, Gregor78
10.Höfler, Sebastian75
11.Höfler, Raphael60
12.Müller, David30
13.Roser, Adrian15
14.Yilmaz, Cagatay12
15.Bing, Felix10

Tore

1.Kaltenmark, David4
2.Kaltenmark, Mario1

Vorlagen

1.Kaltenmark, Mario1
1.Müller, Marco1
1.Nußbaumer, Gregor1
1.Paolillo, Mario1
1.Pfefferle, Manuel1