Spiel

Schiri trotz Fehlentscheidung positiv im Fokus!! : Zweite Mannschaft
Spieldatum: 17.09.2017

Rolf Rösch, Schiedsrichter aus dem Klein Wiesental leitete gestern die Partie unsere Förderteams bei der Alemania Müllheim. In der 28. Minute lief Kevin Röcker beim Stand von 3:1 allein aufs Tor der Alemania zu, doch Schiedsrichter Rolf Rösch entschied irrtümlich auf Abseits. Doch er bemerkte sofort seinen Fehler, dass ein Spieler der Müllheimer noch weiter hinten stand und entschied daher auf Schiedsrichter Ball. Natürlich nahm der Schiri mit seinem Pfiff uns eine sehr gute Chance zum eventuellen 2:3, aber das passiert auch in höheren Klassen. Vielmehr herauszustellen ist die Größe seinen Fehler sofort zuzugeben, eine andere Entscheidung als Schiedsrichter Ball konnte er dann auch nicht fällen. Dass beim 5:1 der Müllheimer eine klare Abseitsstellung vorher vorlag, darüber sehen wir hinweg. Wie gesagt Fehler passieren auch den Schiedsrichtern, aber wenn sie denn ihren Fehler bemerken, haben viele nicht die Größe es zuzugeben geschweige denn es zu korrigieren! Rolf Rösch hat die Größe gezeigt, stark! Im Übrigen ist Rolf Rösch erst mit 50 Jahren Schiri geworden....siehe auch die zwei größeren Artikel dazu!!

Ein Bericht auf Fupa 2015 über Rolf Rösch

Ein Bericht auf Fussball.de über Rolf Rösch