Spiel

Aktuelles : Das Jugendcamp 2017 war wieder überragend!
Spieldatum: 28.07.2017

Über 160 Bilder sind schon online!! Danke an Andi Bach!

Die Bilder vom Samstag Nachmittag durch Norbert Kreienkamp! Danke Norbert!

Auch beim diesjährigen Jugendcamp mit 40 Teilnehmern wurde wiederum einiges geboten. Unter der Führung von 3 lizenzierten Trainern bzw. Ex Fußballprofis ( Markus Ortlieb, Michele Borrozzino, Mike Gaulrapp) wurde an 3 Tagen trainiert wie die Profis. Koordination, Technik bzw. Zweikampfschulung standen u.a. auf dem Programm. Am Freitag wurden die Gruppen eingeteilt und ab 14.00 Uhr folgte der Startschuss. Nach einem ausgiebigen Trainingsprogramm wurde allen Trainingsteilnehmern ein Abendessen serviert. Auch am Samstag hieß es für die jungen Teilnehmer Koordinationsschulung, Technik, Spiele, Dribbling und Jonglieren. Ein Mittag- und Abendessen für alle Kinder, Trainer und Betreuer bzw. Helfer war natürlich obligatorisch. Am Abschlusstag war nicht nur Training angesagt, auch das Team Bubblesoccer stellte ihre neue XXL Fussball Dartscheibe zur Verfügung, ein absolutes Highlight für die Kids. Nach dem Abschluss Mittagessen am Sonntag folgte die Übergabe der Urkunden und Preise für die einzelnen Wettkämpfe. Jedes Kind erhielt zusätzlich eine Teilnehmerurkunde, Trikot plus Hose und Stutzen, Trinkflasche und einen Fußball. Im unschlagbaren Preis von 98 Euro pro Teilnehmer war auch die Vollverpflegung (2x Abend-, 3x Mittagessen) inclusive Obst, Müsliriegel und Schokolade enthalten. An dieser Stelle gilt es den Hauptverantwortlichen Organisatoren Jugendleiter Michael Triebswetter und Klaus Komrowski zu danken. Für Küche/Getränke zeigten sich Familie Bier, Erich Kiefer, Oli Erl, Familie Jörn und Melanie Löffler und andere Eltern verantwortlich, herzlichen Dank. Unsere Aktiven, B-und A-Jugendspieler assistierten an allen 3 Tragen dem Trainerteam. Andreas Seywald vom Team- und Fanshop Freiburg stellte eben für einen unglaublichen günstigen Preis die Fußballausrüstung zur Verfügung. Unser Jugendcamp in diesem Jahr war also wieder ein voller Erfolg, am Ende gab es nur zufriedene und glückliche Kinder, allein dafür hat sich der große Aufwand wiederum gelohnt.