Der Wahnsinn geht weiter! Auch AH holt den Pott!

SG Heuweiler/Denzlingen 0:2 AH Mannschaft
Spieldatum: 01.07.2017

Bilder von Norbert Kreienkamp FuPa

Bildergalerie von DOPPELPASS

Bilder vor und nach dem Pokalspiel.....

0:1 (40.) Enzo Minardi, 0:2 (48.) Nico Gallus
Schiedsrichter: Wolfgang Schmid mit souveräner Leitung, Zuschauer: 250

Der Wahnsinn geht weiter, dafür sorgte unser AH Team, die in Holzhausen mit einem am Ende verdienten 2:0 Sieg den Ü-35 Bezirkspokal holte. Damit machte unsere AH den totalen Triumpf des SV Ballrechten-Dottingen mit dem Bezirkspokalsieg unserer Ersten, dem Aufstieg unserer Ersten und nun der Pokalsieg unserer AH perfekt! Aus dem Feiern kommt der Verein gar nicht mehr heraus! Dass unsere Mannschaft trotz des Fehlens wichtiger Spieler sich trotzdem durch setzte macht dieser Erfolg für uns gar noch ein wenig wertvoller. Mit Tobi Schemel, Marco Schneider, Stefan Friedrich, Achim Schütt, Stefan Bach, Reiner Mau und Yusuf Itah fehlte eine halbe Mannschaft, zudem mussten unsere verhinderten und etatmäßigen Keeper Günter Stiefvater und Stefan Lupberger ersetzt werden. Das Tor hütete unser langjähriger Torhüter der Ersten Dennis Costabell, er war am Ende auch der ganz wichtige Faktor, dass wir ohne Gegentor blieben. Zum Spiel selbst. In Abwesenheit von Achim Schütt übernahm Enzo Minardi die Ansprache an das Team, an der Seitenlinie während der Partie half dann auch Felix Bing aus. Die erste Halbzeit war absolut ausgeglichen, beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten. Nach kaum 2 Spielminuten jagte Nico Gallus das Spielgerät aus guter Schussposition weit über das Tor von Heuweiler/Denzlingen. Im Gegenzug aber vergaben auch die Denzlinger ihre erste gute Chance. In der 7. Minute wurde unsere Hintermannschaft nach einem langen Ball der Denzlinger ausgehebelt, doch der Angreifer jagte den Ball zum Glück über unser Tor. Eine Minute später der erste Höhepunkt, als Matze Fritz aus 16 Metern abzog, der Keeper der Denzlinger kam noch mit den Fingerspitzen an den Ball, dieser landete am Innenpfosten und zum Eckball. Diesen brachte Enzo Minardi in den Strafraum der Denzlinger, wo Nico Galllus aussichtsreich den Ball über das Tor chippte, schade um diese Doppelchance. Die Partie aber zu diesem Zeitpunkt absolut ausgeglichen, für ein AH Spiel war richtig gutes Tempo in diesem Pokalspiel. Wie die Partie gelaufen wäre, hätte unsere Mannschaft in der 23. Minute nicht so viel Dusel bzw. Denzlingen nicht so viel Unvermögen gezeigt ist rein spekulativ. Eben ein Denzlinger Angreifer brachte das Kunststück fertig, den Ball 4 Meter vor unserem leeren Tor an die Querlatte zu nageln. Von diesem Zeitpunkt an ließ aber unsere Defensive um Abwehrorganisator Andi Bach den Denzlingern kaum mehr einen Stich. In der 33. Minute fast die Führung für unsere Mannschaft durch Daniel Maiwald, vorher hätte aber schon Klaus Steinbach den Abschluss suchen können. Dann die 40. Minute kurz vor der Halbzeit. Der aufgerückte Andi Bach legte den Ball auf Enzo Minardi, der aus halblinker Position den Ball zielgenau flach ins lange Eck zur 1:0 Führung einnetzte, die Führung zum megagünstigen Zeitpunkt Sekunden vor der Pause. In der 2. Halbzeit kam dann für Matze Fritz Daniel Löffler in die Partie, der nach 6 Wöchiger Verletzung ein starkes Comeback feierte und gleich nochmals für Qualität in unserem Team sorgte. In der 44. Minute zog der unermüdlich rackernde Daniel Maiwald aus 20 Metern ab, Denzlingens Keeper konnten den Ball gerade noch abwehren. Kurz darauf die nächste Möglichkeit, als Daniel Löffler aussichtreich vor dem Tor den Ball knapp über die Kiste setzte. Unsere Mannschaft nun aber klar am Drücker und in der 48. Minute so was wie eine kleine Vorentscheidung. Nach zunächst klasse Ballerorberung durch Christian Zahn und Vorarbeit durch Enzo Minardi setzte sich Nico Gallus im Denzlinger Strafraum durch und netzte den Ball vorbei am Denzlinger Keeper zum 2:0 ins Tor. Dieses Tor gab unserer Mannschaft nun noch mehr Auftrieb, Denzlingen bemühte sich zwar um den Anschlusstreffer, konnte sich aber gegen unsere starke Defensive nicht entscheidend durchsetzen. Immer wieder prallten die Angriffsbemühungen der Denzlinger an unserer Abwehr ab. Einzig in der 76. Minute hatte unsere Mannschaft nochmals Glück, als nach einem 20 Meter Flachschuss eines Denzlingers der Ball am Pfosten landete. Doch Minuten später pfiff der souverän leitende Schiedsrichter Wolfgang Schmid dieses von beiden Mannschaften fair geführte Endspiel ab und unsere Mannschaft durfte jubeln. Nach 5 Jahren Abstinenz holte sich der SV Ballrechten-Dottingen praktisch als Neuling zum ersten Mal den Bezirkspokal der Ü-35 Mannschaften! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team, auch die Spieler, die im Endspiel nicht mitwirken konnten! Klar war, dass auch unsere AH Feierbiester sind und diesen Abend zum einen noch in Holzhausen und später im Maxxum in Heitersheim mächtig auskosteten!!
Unsere Mannschaft spielte mit:
Dennis Costabell, Clemens Leibe, Matze Babel, Daniel Maiwald, Klaus Steinbach (78. Seppi Helfesrieder), Nico Gallus, Christian Zahn (70. Marco Seywald), Matze Fritz (41. Daniel Löffler), Andreas Bach, Raphi Bechtel (60. Patrick Becker) Enzo Minardi (78. Martin Möllinger)