Halbfinaleinzug in Reichweite!!!

SG RIegel/Köndringen AH 2:3 AH Mannschaft
Spieldatum: 11.05.2017

0:1 (30.) Nico Gallus, 0:2 (37.) Mathias Fritz, 1:2 (39.), 2:2 (44.) Handelfmeter, 2:3 (73.) Enzo Minardi
Besondere Vorkommnisse: (70.) Rot, (75.) Gelb/Rot jeweils SG Riegel/Köndringen
Weit aufgeschlagen hat unsere AH das Tor zum Halbfinale im Ü-35 Bezirkspokal mit dem 3:2 in Riegel. Unsere Mannschaft musste auf zahlreiche wichtige Akteure wie Andi und Stefan Bach, Marco Schneider, Timo Löffler, Daniel Löffler , Klaus Steinfach und Raphi Bechtel verzichten. Trotzdem stand immer noch ein starkes Team auf dem Feld. Clemens Leibe musste dann kurz vor Anpfiff auch noch passen. Nach zwei guten Chancen für Enzo Minarid (21., 27.) war es eben Enzo Minardi, der einen Eckball hereinbrachte und am langen Posten netzte Nico Gallus zum 0:1 ein. Sieben Minuten später war es wieder Enzo Minardi, der herrlich Matze Fritz einsetzte, dieser schloss zum 0:2 ab. Keeper Günter Stiefvater erlitt nach 20 Minuten eine Zerrung und hätte wohl den Anschlusstreffer 1:2 der Gastgeber kurz vor der Pause ansonsten verhindern können. In der 2. Halbzeit hütete Yusuf Itah dann das Tor. Die Gastgeber konnten dann durch einen Handelfmeter in der 44. Minute zum 2:2 ausgleichen. Danach aber war unsere Mannschaft wieder spielbestimmend ohne restlos zu überzeugen. Matze Fritz scheiterte knapp nach 55 Spielminuten. Glück für unser Team, als ein Freistoß der Gastgeber in der 60. Minute am Pfosten landete. Weitere Chancen folgten dann für Patrick Babel und Nico Gallus, jeweils per Kopfball. Nach einer Tätlichkeit an Tobi Schemel flog ein Spieler der Gastgeber mit Rot vom Platz. In der 73. Minute wurde Patrick Babel 22 Meter vor dem Tor der Gastgeber gefoult. Den fälligen Freistoß zirkelte Enzo Minardi unhaltbar zum 2:3 ins Riegeler Tor. Kurz darauf dezimierten sich die Gastgeber mit einer weiteren Gelb/Roten Karte. Unsere Mannschaft hatte keine Probleme mehr den Sieg sicher heimzufahren. Die Verletzungen von Günter Stiefvater, Patrick Babel und Tobi Schemel drüben aber etwas den wichtigen Auswärtssieg. Kommenden Mittwoch, 17. Mai 2071 um 19.30 Uhr findet dann das Rückspiel in Dottingen statt.

Unsere Mannschat spielte mit:
Günter Stiefvater (41. Patrick Babel, 60. Martin Möllinger), Matze Babel, Reiner Mau, Daniel Maiwald, Yusuf Itah, Enzo Minardi, Tobi Schemel (78. Seppi Helfesrieder), Christian Zahn, Nico Gallus, Matze Fritz (60. Achim Schütt) Stefan Friedrich