SV B.-D. Kunstrasenprojekt

SV B.-D. Kunstrasenprojekt


Bild

Hier geht zum virtuellen Kunstrasenplatz

Hinweis!
Felder wie Eckball, Elfmeter, Anstoßkreis sind schon verkauft. Eine Patenschaft kostet 10,-- Euro. Im Stafraum, Fünfmeterraum bzw. Mittelkreis kostet eine Patenschaft 20,-- Euro. Möchten Sie Ihr Firmenlogo auf unserer Sponsorentafel präsentieren dann sprechen Sie uns an.

Unsere Spendenkonten: Aktion "Kunstrasen-Sportplatz"
Sparkasse Staufen, Konto-Nr.: 1188812, BLZ: 680 523 28
Volksbank Staufen, Konto-Nr.: 813630, BLZ: 680 923 00



ROT-WEISS HELFER TRÖPFLE

Mit dem Kauf dieser Flaschen unterstützen Sie den Bau des Kunstrasenplatzes.
Zum Shop einfach auf eine der Flaschen klicken!

BildBild

Liebe Freunde unseres Vereins,

der S.V. Ballrechten-Dottingen benötigt dringend eine
neue Oberfläche für seinen Hartplatz.

Die Deckenschicht ist stark verbraucht und verdichtet
und lässt das Oberflächenwasser nicht mehr versickern.
Die Folge sind große tiefe Pfützen, die das Fußballspielen
häufig nicht mehr möglich machen. Auf Anraten von
Fachleuten und nach Abwägung aller Vor- und Nachteile
ist beabsichtigt, den bestehenden Hartplatz langfristig
in einen Kunstrasenplatz umzuwandeln.

365 Tage im Jahr bespielbar

Auf ihm kann praktisch bei jeder Witterung trainiert und
gespielt werden, egal ob es regnet, schneit oder gefriert.

Geringere Verletzungsgefahr

Kunstrasen sind nach Meinung von Sportmedizinern
gelenkschonender als Hartplätze. Auch die typischen
Schürfwunden wird es nicht mehr geben. Der Kunstrasen
soll nach neuestem Stand der Technik gebaut werden.
Verbrennungen, die man sich noch auf Kunstrasenplätzen
älterer Generationen holte, gibt es heute nicht mehr.

Weniger Verschleiß

Viele Mütter von Jugendspieler/innen kennen die rote,
sandige Kleidung nach dem Training oder Spiel. Die
Waschmaschine gab auch schon mal ihren Geist auf,
weil „Sand im Getriebe“ war. Mit dem Kunstrasen ist der
Verschleiß von Wäsche und Schuhen viel geringer.

Bessere Spielerförderung

Der Kunstrasenplatz dient vorwiegend der Jugend. Er
erlaubt langfristig eine bessere technische Entwicklung
der Spieler/innen.

Unser Hartplatz wird wohl bald ausgedient haben!

Hier immer die aktuellen Bilder über die Entwicklung unseres Kunstrasens

Die Vorarbeiten haben begonnen
Am Freitag, 25. Mai 2012 ging es mit den Vorarbeiten zur Erstellung unseres neuen Kunstrasens los. Schon am Vorabend sägten Dieter Lupberger und Udo Jedamowski die Eisenstangen entlang des Hartplatzes durch. Am Freitag Nachmittag rückte dann Armin Keller mit seinem Backer und allerlei Gerätschaften an. Ihm zur Seite standen Bertram Seywald, Dieter Lupberger, Udo Jedamowski, Ralf Bender und Andi Stiefvater. Jetzt wurden die Stangen entfernt, Randpfosten entfernt, die Tore auf beiden Seiten und letztlich der gesamte Zaun hinter dem Tor und entlang des Hartplatzes an der Bachseite. Klaus Komrowski stellte große Container zur Verfügung, damit alles sofort entsorgt werden konnte. Die Arbeiten dauerten dann auch am Samstag Morgen bis in die Mittagszeit an. Für die fleißigen Helfer stellte dann Antoinette Kletner, unsere Clubheimwirtin, ein feines Mittagessen bereit. Es ist ein g…. Gefühl zu wissen wir sind nicht mehr in der Planungsphase, sondern haben mit unserem Projekt „Kunstrasen“ angefangen! Es wird uns sicherlich noch viel Schweiß und Aufwand kosten, aber der Gedanke im Herbst einen Kunstrasen zu haben wird uns alle zusätzlich antreiben!
Am Donnerstag, 31. Mai 2012 flatterte bei den Projekt Mitgliedern die ersehnte Nachricht per Email durch unseren Vorsitzenden Thomas Ritzenthaler ein. „Der offizielle Bescheid über die Gewährung der Förderung ist da“. Der offizielle Startpunkt für uns ist nun da um auch offiziell mit diesem Projekt in die Offensive zu gehen „Kohle nun zu beschaffen“ wie es Thomas umschrieb. Schon im Vorfeld wurden Flyers erstellt, dafür verantwortlich war Matthias Schütz Inhaber der Fa. trend design. Mit den Flyern werden wir bei unseren Mitgliedern, Freunde und Sponsoren um Patenschaften für unseren neuen Kunstrasen werben. Unsere Kunstrasen ist in 5000 Feldern eingeteilt sprich 5000 qm. Schon mit einem geringen Betrag von 10,-- Euro kann man eine Patenschaft für 1 qm Kunstrasen erwerben. Alle gespendeten Gelder kommen auf ein gesondertes Konto und gehen zu 100% in die Finanzierung des Kunstrasenplatzes. Jeder Pate/Patin bekommt natürlich eine abzugsfähige Spendenquittung, einen Eintrag auf unserer neuen großen (3m x 1,5) Sponsorentafel, die sich im Clubheim befindet. Auch im Internet auf unserer Homepage werden alle Spender auf einer Spendentafel veröffentlicht. Zudem ist es auch möglich Patenschaften direkt auf unserer Homepage auf einem „virtuellen Spielfeld“ zu erwerben. Die Flyers mit allen nötigen Infos befinden sich im Clubheim und werden in den nächsten Tagen auch in die örtlichen Geschäften/Banken ausliegen! Hier auf unserer Homepage könnt ihr das Projekt Kunstrasen und dessen Entwicklung permanent verfolgen!

Bericht Badische Zeitung vom 16.6.2012

BZ Bericht

Blutspende Aktion!

Unter dem Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe für den Kunstrasenplatz“
Die ersten Aktionen für die Finanzierung des neuen Kunstrasenplatzes für den SV RW Ballrechten-Dottingen, der bis Ende September dieses Jahres schon fertig gestellt werden soll, laufen schon seit einigen Wochen. U.a. kann man Patenschaften schon ab 10,-- Euro für einen von 5000 Quadratmeter Kunstrasen erwerben. Aber auch vielerlei andere Aktionen zur Finanzierung des neuen Kunstrasens startet der Verein. Jüngst spendete eine zwanzig starke Gruppe von Aktiven und AH Spieler nebst deren Frauen in der Universitätsklinik Freiburg ihr Blut. Von der Universitätsklinik gibt es dafür üblicherweise eine Aufwandsentschädigung. Alle Beteiligten spendeten dieses Geld dem Förderverein SV Ballrechten-Dottingen, der Initiator dieser Aktion war. So darf sich der Förderverein bzw. SV Ballrechten-Dottingen über 410,-- Euro freuen, die diese gute Tat „Hilfe zur Selbsthilfe für den Kunstrasenplatz“ einbrachte.
Rainer Brendle, Rechner unseres Fördervereins, war im Übrigen der Organisator dieser schönen Idee. Zudem ließ er es sich nicht nehmen an diesem Morgen persönlich anwesend zu sein, um die schöne Aktion auch mit Fotos zu dokumentieren. Jeder Spender lieferte dann auch ganz brav die Aufwandsentschädigung bei Rainer Brendle gleich nach der Blutspende ab! Dass einige an diesem Morgen trotz Anwesenheit nicht spenden durften, weil man wegen unterschiedlichen Gründen nicht spendentauglich war, ist zwar schade, aber schon der Wille ist aller Ehren wert! Die Übergabe des Geldes wird offiziell gemacht, eventuell im Rahmen des Sommerfestes! Nochmals allen Spendern ein herzliches Dankeschön im Namen des SV Ballrechten-Dottingen, des FV SV Ballrechten-Dottingen und des gesamten Teams um den Kunstrasenplatz!

Bilder Blutspende Aktion

Bilder Blutspende Aktion
Bericht Badische Zeitung

22. Juni 2012 Spatenstich

Die Arbeiten rund um unser Projekt Kunstrasenplatz gingen am letzten Wochenende weiter. Am Freitag, 22. Juni 2012 wurde mit der Verlegung der Drainagen begonnen. Armin Keller und Christian Häder, unsere versierten Baggerfahrer, hoben lange Gräben aus um die Drainagen Rohre zu verlegen. Ihnen zu Seite standen Günter Stiefvater, Ralf Bender, Hans-Peter Schwark und zeitweise auch Ali Nassreddine. Die Schweißtreibenden Arbeiten fanden auch am Samstag, 23. Juni bis in die Mittagsstunden ihre Fortsetzung. Unser 2. Vorsitzender Thomas Ritzenthaler versorgte dann unsere fleißigen Helfer mit einem Frühstück. Die umfangreichen Arbeiten mit der Verlegung der Drainagen werden in den nächsten Tagen fortgesetzt.
Aktuelle Bilder Kunstrasenbau

29. Juni 2012 Drainage wird erneuert!

Ein mit viel Schweiß und Arbeitsreiches Wochenende liegt hinter unseren fleißigen Helfer, die am Freitag, 29. Juni und am Samstag 30. Juni bei hochsommerlichen Temperaturen weiter an der Verlegung der neuen Drainage beteiligt waren. Hier an vorderster Front Armin Keller, der auch Urlaub dafür opferte.Am Freitag halfen 5 Mann und am Samstag hieß es voll Haus, denn gleich 15 fleißiger Helfer waren beschäftigt. Mit ihren Baggern, u.a. half diesmal auch Tobias Tipolt (TT) als Baggerfahrer am Samstag mit, wurden weitere Gräben zur Neuverlegung der Drainagen Rohre ausgehoben. Gut die Hälfte der Drainagen wurde nun am Wochenende an den zwei arbeitseichen Tagen verlegt. Am kommenden Wochenende Freitag/Samstag will man nun mit dem Rest der Verlegung der Drainagen fertig werden. Wie beim letzten großen Einsatz wo Mitglieder der Aktiven/AH/Jugend mithalfen werden auch am kommenden Wochenende nochmals Helfer benötigt, denn dann ist erst Mal ein größerer Abschnitt unserer Eigenleistungen vollbracht. Schon an dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Helfer, insbesondere Armin Keller, der unermüdlich diese nun ganz wichtigen Arbeiten vorantreibt!
Aktuelle Bilder Kunstrasenbau

6. u.7. Juli, Endspurt mit der Verlegung der Drainage

Nochmals zwei schweißtreibende Tage für unsere Helfer, wir wollen an diesem Wochenende mit der Verlegung der Drainage fertig werden. Am Freitag waren gleich 13 Mann am Werk, die unermüdlich schufteten. Mit Bagger, Radlader und LKW, die Maschinen werden durch Armin Keller, Tobias TIpold und Günter Stiefvater gefahren, werden die letzten Gräben ausgehoben um die Drainagen Rohe zu verlegen. Einige wiederum opferten am Freitag ihren Urlaub, schon unglaublich was hier an manchen Wochenende abgeht! Auch am Samstag geht es nochmals früh gegen 7.30h los. Wiederum 13 Mann am Werk, denn gegen 10.00 Uhr kommt auch Timo Löffler, direkt praktisch aus dem Urlaub auf den Sportplatz. Erst Mal sehen was in den letzten 2,5 Wochen während seines Urlaubs geleistet wurde, ganz schön viel! Doch Timo packte dann selbst mit an, um mitzuhelfen die letzten Gräben der Drainagen fertig zu stellen. Um 14.30 Uhr am Samstag, 7. Juli 2012 war dann die Drainage komplett verlegt.
Hier kein kurzer Zeitraffer was bisher an Arbeiten geleistet wurde:
24.05.2012 Seitenstangen werden abgeflext
26.05.2012 Abrissarbeiten, Zäune, Tore etc. werden entfernt
11.06.2012 Beginn mit der Verlegung der Drainage
16.06.2012 Mauer an der Bachseite wird freigelegt
18.06.2012 Mauer an der Bachseite wird freigelegt
22.06.2012 Drainagen Verlegung
23.06.2012 Drainagen Verlegung
03.07.2012 Arbeiten an der Mauer Bachseite
29.06.2012 Drainagen Verlegung
30.06.2012 Drainagen Verlegung
06.07.2012 Drainagen Verlegung
07.07.2012 Drainagen Verlegung
Bisher wurden durch die vielen Helfer seit Beginn der Arbeiten am 24.05.2012 bis heute Samstag, 07.07.2012 464 ehrenamtliche Stunden geleistet! Wahnsinn!

Aktuelle Bilder Kunstrasenbau

23. Juli 2012 Harplatzschicht wird abgetragen!

Nachdem die Drainage durch uns bzw. fleißige SV Helfer unter der Regie von Armin Keller komplett in gut 2 Wochen erneuert wurde, werden nun die Arbeiten für den Bau des Kunstrasenplatzes fortgesetzt. Dieser Tage begann die Firma Joos Tief- und Straßenbauunternehmung GmbH & Co. KG aus Hartheim mit dem Abtragen des Hartplatzes. Mit dem Abtragen des Deckschichtmaterials wird ein weiterer großer baulicher Abschnitt für die Erstellung unseres Kunstrasens vollzogen. Ca. 20 cm der Schicht des Tennendeckenmaterials wird dabei abgetragen. Die Arbeiten werden auch in den nächsten Tagen fortgeführt, dabei wird dann später eine Ausgleichsschicht aufgetragen und eine elastische Tragschicht eingebaut.
Die aktuellen Fotos wie immer hier!

28. Juli Die Fa. Joos in den letzten Zügen!

In den kommenden Tagen wird die Fa. Joos ihre Arbeiten beenden und die somit wird die Fertigstellung mit dem Abtragen des Hartplatzes und die Neuverlegung der Tragschicht pünktlich sein. Mittlerweile wurde durch die Fa. Joos auch schon die Kantensteine gesetzt und man sieht nun genau die Maße des neuen Platzes. Am Samstag, 28. Juli waren Armin Keller, Ralf Bender, Jörn Löffler und Timo Löffler nochmals einige Stunden mit Aufräum- und Reparaturarbeiten beschäftigt

Weitere Bilder

3. und 4. August, Pflasterarbeiten durch den SV

Am Freitag, 3. August und Samstag 5. August war wiederum eine ganze Herrschaft von 15 fleißigen Helfern unter der Leitung von Armin Keller mit Pflasterarbeiten beschäftigt. Wiederum eine große Eigenleistung durch den SV, wodurch man wieder Geld spart. Die Verlegung der Pflastersteine entlang der Hangseite wurde in zwei Tagen durchgezogen. Die Fa. Politan, die bekanntlich den Auftrag für den Kunstrasenbau bekommen hat, wird in den nächsten Wochen mit der endgültigen Fertigstellung des neuen Kunstrasens beginnen. Vorher folgen wiederum durch Eigenleistung weitere Pflasterarbeiten hinter den Toren und an der Bachseite, dies in Abstimmung mit der Firma, die den neuen Zaun rings um das Spielfeld in den nächsten Tagen erstellt.

Bericht Rebland Kurier vom 8. August 2012

Bild

29. August 2012! Armin Keller und seine Mannschaft

setzen die umfangreichen Pflasterarbeiten fort!!
Der Einbau der Nivellierschicht auf dem Spielfeld des zukünftigen Kunstrasens wurde durch die Fa. Jacober durchgeführt. Gleichzeitig wurde mit den Fundamentarbeiten Ballfang/Fußballtore begonnen. Die Errichtung des Zaunes entlang des Baches hat nun in dieser Woche auch begonnen und Armin Keller kann mit seinen Getreuen die umfangreichen Pflaster Arbeiten entlang des Bachlaufes fortsetzen. An der Hangseite wurden die Pflaster Arbeiten bekanntlich schon abgeschlossen! In den kommenden 2 Wochen wird einiges nochmals durch Eigenleistung getan. Armin Keller und seine Getreuen werden mit den umfangreichen Pflaster Arbeiten nochmals immens gefordert sein, aber ein Ende ist in Sicht! Für jede Hilfe ist der SV dankbar, denn unser sportliches Ziel mit der Fertigstellung des Kunstrasens Mitte September haben wir noch nicht aus den Augen verloren!

Hier immer die aktuellen Bilder über die Entwicklung unseres Kunstrasens

Samstag, 1. September 2012, Kelle kennt kein Pardon!

Gestern und heute sind trotz „Sauwetter“ wieder fleißige Helfer unter der Führung von Armin Keller mit den Pflasterarbeiten entlang des Bachlaufes beschäftigt. Heute am Samstag kennt Armin Keller allerdings keine Gnade. Trotz Regens wird den ganzen Tag über bis 17.30 Uhr gearbeitet. Für die meisten Helfer sind das um die 9 Stunden schwere körperliche Arbeit. Der enorme Einsatz heute hat sich aber gelohnt, denn entlang der Bachseite wurde bis zum Ende des Platzes fertig gepflastert. Manch einer der Helfer wird heute Nacht sehr gut schlafen! „O Ton Shorty am Sonntag „Ich hab nicht mal das Sportstudio gesehen, bin auf der Couch eingepennt“!

Montag, 3. September 2012, die vorletzte Schicht

wird verlegt!
Heute begann die Fa. Polytan mit der Verlegung der Elastikschicht. Dafür rückte ein extra Einbau Team der Fa. Polytan an. Die elastische Schicht bzw. elastische Tragschicht des Polytan|STI Systems ist für die Einhaltung von sportphysiologisch so wichtigen Werten, wie Kraftabbau und Deformation, in einem exakt festgelegten Wertebereich verantwortlich. D.h. sie bewirkt eine dauerhafte Schutzfunktion für den Spieler. Die aus elastischen Granulaten und elastischen Bindemitteln bestehende Schicht (im Falle einer elastischen Tragschicht zusätzlich mit Gesteinskörnungen versetzt) stellt die Tragfähigkeit und Nachgiebigkeit der Kunstrasenfläche sicher. Die Verlegung dieser gebundenen elastischen Tragschicht dauerte gerade mal 2 Tage, nicht zu fassen!

Donnerstag, 6. September 2012, es grünt!!

Am Abend zuvor rückte nun das nächste Einbau Team der Fa. Polytan an, die für die endgültige Verlegung des Kunstrasenbelags verantwortlich ist an.
Die Kunstrasenfasern (PE Monofilamente) werden im eigenen Werk bei Polytan hergestellt und in einem sogenannten Tuftverfahren zu einem Kunstrasenbelag verarbeitet. Die monofilen Rasenfasern geben den Spielern das Naturrasengefühl und sind Bestandteil des Spielerschutzes bei aktiver und dynamischer Spielweise. Ferner bewirken sie ein exaktes Ballrollverhalten und optimale Spieleigenschaften. Hochwertige Rohstoffe sowie eine einzigartige Formulierung sorgen für beste Verschleißbeständigkeit und absolute Weichheit.
Alle Systemkomponenten wie elastische (Trag-)Schicht, Kunstrasenbelag und Verfüllung, aber auch Markierung und Linierung werden durch eigene Fachkräfte der Fa. Polytan durchgeführt.

Freitag, 7. September 2012, heute noch mehr Grün!

Während die Fa. Polytan mit ihrem Einbau den Kunstrasen fachgerecht verlegt ist unsere Arbeitsgruppe um Armin Keller auch schon wieder mit umfangreichen Pflasterarbeiten beschäftigt. Heute gehen beispielsweise Günter Stiefvater, Ralf und Frank Bender Armin hilfreich zur Hand. Auch Jörn Löffler und Dimi Weinberger sind als fleißige Helfer dabei.
Unbestritten ist es doch eine Wahnsinnsleistung was unsere Arbeitsgruppen unter der Führung von Armin Keller in den letzten 3-4 Monaten vom Abriss der Tore, Zäune etc., die Verlegung der gesamten Drainage, andere diverse Arbeiten und nun diese doch umfangreichen Pflasterarbeiten rings um den neuen Platz, bisher geleistet haben! Unbezahlbar!!
Die neuesten Bilder hier!

Samstag, 8. September 2012, mehr als 1000 Stunden

wurde bisher an Eigenleistung investiert!
Heute am Samstag rackern wieder 11 unermüdliche Helfer an unserem Projekt Kunstrasenplatz! Es gilt hinter dem Tor Richtung Rasenplatz die Pflasterarbeiten fortzusetzen und dort fertigzustellen. Schon gegen 8.00h sind die meisten Helfer da. Armin Keller natürlich schon wieder an vorderster Front. Als „Assists“ heute T.T. (Tobias Tipolt), Ralf und Frank Bender, Jan Frielingsdorf, Shorty, Christian Häder, Fabian und Marco Hilfinger, Timo Löffler unser Vorsitzender und „Außer Gefecht Vizekapitän“ Andi Asal. Während die Jungs rackern haben Thomas Ritzenthaler unser Vize und Axel Hilfinger einen Termin mit BZ Redakteurin Sabine Model. Frau Model zückte auch gleich ihre Kamera und schoss sicherlich einige interessante Fotos unserer Jungs, die mitten in der Arbeit steckten. Presse ist immer wichtig für einen Verein und wir waren deshalb auch sehr froh, dass Frau Model diesen Termin auch an einem Samstag für uns wahr nahm um genaue Informationen über unser Projekt „Kunstrasen“ aus erster Hand zu erhalten. Wir sind gespannt auf ihren sicherlich interessanten Artikel!
Schon gestern hatte unser „Kunstrasen Bau Team“ die Marke von 1000 Arbeitsstunden überschritten! Am heutigen Spätnachmittag, nachdem nun auch der Teil Richtung Rasenplatz komplett fertig gepflästert wurde waren ca. 1150 Stunden durch Eigenleistung erbracht!Der Wahnsinn und dies seit dem 24.05.2012 mit dem Abriss am ehemaligen Hartplatz also nach knapp 3,5 Monaten! Die Stunden verteilen sich auf bisher 57 fleißige Helfer! Dass Armin Keller bisher 200 Stunden in unser Projekt mit harter Arbeit investiert hat ist fast nicht nach zu voll ziehen! Der pure Wahnsinn! Danke Armin, das ist unbezahlbar! Aber letztlich ist jeder Stunde, die jemand für unser Projekt investiert unheimlich wertvoll und wichtig für uns! Danke an alle die bisher geholfen haben!
Die Fa. Polytan ist heute schon mit den Linien Markierungen beschäftigt! Spätestens am Dienstag Abend werden die Arbeiten durch die Fa. Polytan fertiggestellt sein. Dann erwartet unser Team „AKKRAT“ (ArminKellerKunstRasenArbeitsTeam) nochmals 2 harte Wochenende vor allen Dingen mit Pflasterarbeiten. Dann werden unsere Helfer nochmals stark gefordert werden, doch das Ziel mit der Fertigstellung steht unmittelbar bevor!
Hier wie immer die aktuellen Bilder auch von heute!!

Muskeln und Patenschaften! Bericht BZ 11.09.2012

Bericht Badische Zeitung vom 11.09.2012 Kunstrasenplatz SV Ballrechten-Dottingen

Die ersten Schritte auf dem neuen Teppich!

Seit gestern Abend , Dienstag 11.09.2012 ist der Kunstrasenplatz praktisch fertig und auch bespielbar. Was noch fehlt sind jetzt die Außenarbeiten sprich Zaun, wo es diese Woche weitergeht! Auch 2 harte Wochenende stehen noch vor uns mit weiteren Eigenleistungen, denn hinter dem Tor zum Clubheim und seitlich muss noch gepflastert werden!
Bild

Freitag, 15.9.2012, mehr als 900 qm Pflastersteine!

Schon früh morgens sind Armin Keller und Günter Stiefvater bei der Arbeit, es gilt den Teil hinter dem Tor Richtung Rasenplatz fertig zu pflastern! Später gesellt sich noch Axel Hilfinger dazu, Handlangerarbeiten sind auch gefragt. Der hat Mühe die Pflastersteine so schnell bereit zu stellen, wie die beiden die Steine verlegen, in einem zum Teil atemberaubenden Tempo! Gegen Nachmittag dann kommen auch Timo Löffler, später Andi Asal, Achim Schütt, Daniel Kreisl, Tim Gläsner, Ralf Bender, Stefan Löffler und Niklas Rentschler dazu. Der Bereich zum Sportlereingang wird nun vorbereitet, damit dort auch gepflastert werden kann! Laut Armin Keller werden am Ende mehr als 900 qm Pflastersteine verlegt sein, das gilt es nachzumessen, wahrscheinlich sind es gar noch mehr! Auch unser Fotograf Norbert Kreienkamp war einige Zeit zugegen und schieß einige Fotos, die natürlich gleich online zu sehen sind!
Hier wie immer die aktuellen Bilder auch von heute!!

Samstag, 15. September 2012

Heute waren nochmals 12 fleißige Helfer am Werk und pflasterten über den ganzen Samstag hindurch! Armin Keller natürlich wieder an der Spitze mit Günter Stiefvater und Ralf Bender. Heute auch dabei Max Schwald, Klaus Komrowski, TT (Tobias Tipold), Alex Schwald, Jannik Kapplinghaus, Felix Schwald, Tim Gläsner, Marco Hilfinger und Manuel Wolf! Der fast gesamte Platz vor dem Sportlereingang wurde vorbereitet und gepflastert. Mensch Jungs es sieht schon supermäßig aus, Eure Leistung wie immer gigantisch!
Hier wie immer die aktuellen Bilder auch von heute!!

Dienstag, 18.9.2012 - Donnerstag 20.9.2012

Diese Woche wird nochmals viel von unseren Helfern abverlangt! Armin Keller will seine „Baustelle Kunstrasenplatz“ bis zum Wochenende einigermaßen in trockenen Tüchern haben. Die umfangreichen Pflasterarbeiten finden also ihre Fortsetzung. In dieser Woche finden sich nochmals viele Helfer ein, die Tage sind natürlich vorab abgestimmt. Am Dienstag halfen Spieler der AH Mannschaft beim Pflastern, der Platz vor dem Spielereingang bekam nun neuen Glanz. Günter Stiefvater legte derweil die Randsteine zusammen mit Frank Bender hinter dem Kidis Spielfeld. Ganz fertig wurde man mit den Arbeiten natürlich nicht, schließlich wird es schon gegen 20.00h dunkel. Am Mittwoch dann waren die Aktiven Spieler an der Reihe und sämtliche Pflastersteine im Rondell wurden an diesem Abend herausgerissen, auch hier wird neu gepflastert. Die Aktiven leisteten mit Armin Keller an diesem Abend einiges! Tagsüber wurde durch die Fa. Jacober vor der Abnahme des Platzes um ca. 16.00 Uhr der Zahn um den gesamten Platz angebracht und montiert. Ein richtig schönes Schmuckkästchen bietet nun dem Besucher beim Anblick von oben beim Clubheim auf den neuen Platz! Der AH Mannschaft war es nun heute vergönnt das erste Training auf dem neuen Teppich zu absolvieren! Selbst der „Achilles gebeutelte“ Alex Wolf war nach langer Abstinenz wieder mit von der Partie und lobte den Platz nach dem Training in höchsten Tönen! Auch heute am Donnerstag gehen die Pflaster Arbeiten weiter, wiederum helfen heute die AH mit, außerdem sind auch Max Schwald und Bertram Seywald mit von der Partie. Es gilt nun heute, morgen und am Samstag für den Endspurt nochmals alle Energie zu sammeln! Dann sind an die 1000 qm Pflastersteine neu verlegt worden! Was hier gemeinsam geleistet wurde ist einfach der Wahnsinn!!
Hier wie immer die aktuellen Bilder auch von heute!!

Freitag, 21.9.2012 und Samstag 22.9.2012

Unermüdlich wird weiter gearbeitet an unserem Projekt Kunstrasenplatz. Gestern und heute am Samstag wird das Rondell vor dem Clubheim komplett neu gepflastert. Waren gestern 11 Helfer am Werk, sind es heute bei sehr schwierigen äußeren Bedingungen, es regnet dauernd, sage und schreibe insgesamt 22 fleißige Helfer, die Steine schleppen, flexen und verlegen, das spricht für den großen Zusammenhalt beim SV! Das „Vorzimmer“ des Clubheimes erhält einen grundlegenden neuen Pflasterboden, später soll dann auch unser Vereinswappen darin ein gepflastert werden! Um 16.30h wird im Übrigen das erste inoffizielle Spiel auf dem neuen Kunstrasen angepfiffen. Die Erste Mannschaft spielt gegen eine Auswahl aus A-Junioren und Zweiter Mannschaft um sich auf das kommende Punktspiel am Mittwoch gegen den FV Sasbach, das ja auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen wird, richtig vorzubereiten! Im Anschluss verschwinden dann die Aktiven und feiern ihr Einstandsfest in der Löffler Strauße bei Wolfgang Löffler in Wettelbrunn.
Hier wie immer die aktuellen Bilder auch von heute!!

Bericht der BZ Kunstrasen, Anpfiff 26. September

Anpfiff am 26. September

Übergabe des Kunstrasenplatzes!

Am Mittwoch, 26. September 2012 vor der Bezirksligapartie gegen den FV Sasbach wurde der neue Kunstrasenplatz offiziell durch die Gemeinde an den SV Ballrechten-Dottingen übergeben. Mehr als 250 Zuschauer, darunter auch ca,. 80 Schiedsrichter des Bezirks Freiburg waren schon vor der Bezirksligapartie anwesend und pünktlich um 18.45 Uhr erfolgte dann auch die kleine Zeremonie der Übergabe. Unser Vorsitzende Timo Löffler bedankte sich bei den vielen Helfern, die weit über 1800 Stunden an Eigenleistung erbrachten. Ein besonderer Dank ging hierbei an Armin Keller, Günter Stiefvater und Ralf und Frank Bender, die immer an vorderster Front waren und zahlreiche Arbeitsstunden geleistet haben. In seiner Ansprache bedankte sich Timo Löffler auch bei der Gemeinde, insbesondere Bürgermeister Bernhard Fehrenbach und Hauptamtsleiter Christian Riesterer und natürlich dem gesamten Gemeinderat für die tolle Unterstützung bei diesem für den Sportverein mächtigen Projekt, das man nun in nur 4 Monaten Bauzeit stemmte. Ein herzlicher Dank ging auch an die Planer Ralf Wermuth und Günther Waldhauser, die jederzeit mit Rat und Tat dem SV zur Seite standen. Die Fa. Kreuz und Wiesler aus Dottingen unterstütze den SV mit der Bereitstellung von Gerätschaften genauso wie die Fa. Strohmaier, wo vor allen Dingen unser Jugendleiter Klaus Komrowski die Fäden zog. Timo Löffler bedankte sich symbolisch bei allen Beteiligten mit unserem „Helfertröpfle“. Timo Löffler versäumte es aber nicht sich auch bei den Anliegern für ihr Verständnis während der Bauzeit zu bedanken. Eine große Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes ist dann im nächsten Frühjahr geplant so Timo Löffler. Auch Bürgermeisterstellvertreterin Barbara Burgert bedankte sich in ihrer kurzen Rede nochmals bei den Anliegern des Sportgeländes. Einen neuen Spielball hatte Barbara Burgert auch dabei, den sie unserem Vorsitzenden Timo Löffler übergab. Auch Barbara Burgert bedankte sich nochmals bei allen Beteiligten für die tolle und angenehme Zusammenarbeit insbesondere bei Christian Riesterer und den Planern Ralf Wermuth und Günther Waldhauser. Die beiden Mannschaften warteten derweil schon etwas ungeduldig, doch das Spiel konnte letztlich pünktlich um 19.00 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz angepfiffen werden. Dass die Premiere mit der 3:4 Niederlage nach einem packenden Fight für uns daneben ging war sportlich sehr schmerzlich, aber alle Beteiligten waren nach dem Spiel vollen Lobes Angesichts des neuen „Geläufs“!
Von vielen Seiten unter den zahlreichen Zuschauern gab es durchweg Lob und Begeisterung für die tolle Anlage, die wir nun hier in Ballrechten-Dottingen präsentieren, vor allen haben die Zuschauer von oben einen tollen Blick auf das Spielfeld und damit wie oben auf dem Rasenspielfeld eine tolle Atmosphäre. Auch unser frühere Bürgermeister Bernd Gassenschmidt ließ es sich nicht nehmen an diesem Abend dabei zu sein und war begeistert, was hier in so kurzer Zeit entstanden ist!

Die Bilder mit der Übergabe des neuen Kunstrasenplatzes!

Mehr als 2000 Stunden Eigenleistungen!!

Schon seit mehr als einem halbem Jahr wird unser neuer Kunstrasenplatz ausgiebig für Training und Spielbetrieb genutzt. Nun gilt es aber noch den Abschnitt hinter dem Kinderspielfeld an der Bachseite zu pflastern. Wiederum steht Armin Keller mit seinen fleißigen Helfern bereit, diesen letzten Abschnitt fertig zu stellen. Am Samstag, 20. April 2013 gehen Armin Keller u.a Ralf und Frank Bender, Andi Asal, Benni Winkler und Manuel Pfefferle den ganzen Samstag über hilfreich zur Hand. Zügig wird der letzte Abschnitt gepflastert und an diesem Tag zu 60% fertiggestellt. An den darauffolgenden Abenden gehen die schweißtreibenden letzten Pflasterarbeiten weiter, Pünktlich zur Kunstrasenplatzweihung wird dieser letzte Abschnitt sauber und fertig gepflastert sein. Dieser freie Platz soll nun zukünftig zum Lagern der tragbaren Tore genutzt werden!
Hier immer die aktuellen Bilder über die Entwicklung unseres Kunstrasens

BZ Interview mit Thomas Ritzenthaler!

Alle sind begeistert vom neuen Platz!

Bericht im Rebland Kurier! Kunstrasenplatzeinweihung!

Kunstrasenplatzeinweihung tolle Stimmung!

Riesenstimmung und tolle Einweihung! Mehr lesen..
Bilder Helferfest und Kunstrasenplatzeinweihung!
BZ Bericht "Alles, was Fussball spannend macht"!

Bericht BZ vom 4. Juni 2013

Beim Sponsoring für den Kunstrasen geht’s voran