Vorbereitungsspiele Rückrunde 2012/2

Vorbereitungsspiele Rückrunde 2012/13

Oberligist Bahlingen SC in prächtiger Torlaune!
Die mit der kompletten Oberligamannschaft angetretenen Bahlinger ließen unserer Mannschaft im ersten Testspiel nicht den auch einer Chance und gewannen am Ende mit 11:0. Die Gäste spielten konsequent nach vorne, fackelten vor dem Tor nicht und suchten immer wieder den Abschluss. Zu Gute halten muss man unserem Team, dass gleich 8 Stammakteure fehlten und unsere Mannschaft mit noch 3 A-Junioren Spieler in der 2. Hälfte absolut chancenlos war. In manchen Szenen machte man es den Gästen aber auch zu einfach, so fielen 6 Gegentore nach Eckbällen und Freistöße. Zumindest in der ersten Halbzeit hatte unsere Mannschaft einige gute Szenen und gute Gelegenheiten durch Marco Müller und Oldie Timo Löffler. Sei es drum, ein Testspiel das nach den ersten Hiobsbotschaften in der ersten Vorbereitungswoche zumindest keine weiteren Verletzten brachte. Das überaus faire Spiel stand unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Tobias Bartschat.
Die Tore für Bahlingen erzielten in dieser Reihenfolge: 0:1 Zielinski, 0:2 Fellanxa, 0:3 Fazlija, 0:4 Zielinski ,0:5 Adam, 0:6 Beckert, 0:7 Schleusener, 0:8 Engist, 0:9 Raab, 0:10 Schleusener, 0:11 Zufle
Zuschauer: 90

Zweite 2:2 gegen SV Tunsel
Gestern Abend trennte sich unsere Zweite vom SV Tunsel mit 2:2. Unsere Mannschaft, in der ersten Halbzeit mit einigen Spielern aus dem Kader der Ersten, spielte in der Defensive etwas sorglos und lag zur Pause mit 0:2 hinten. Im zweiten Spielabschnitt lief es wesentlich besser in unserer Mannschaft. Alex Kletner verkürzte zunächst auf 1:2 und später köpfte erneut Alex Kletner zum 2:2 ein, bei diesem Remis blieb es am Ende in einem von beiden Seiten fair geführten Spiel.

Test gegen Spvgg. U.Münstertal 1:2(1:2)
Das gestrige kurzfristig angesetzte Testspiel gegen die Spvgg. Untermünstertal gewann der Landesligist am Ende verdient mit 2:1. Für beide Mannschaften war diese Partie eine willkommene Gelegenheit nach den Schneebedingten Ausfällen endlich wieder zu kicken. Die Gäste gingen durch Philipp Lais früh in der 5. Minute mit 1:0 in Führung, A-Junioren Torhüter Niklas Rentschler ohne Chance, der aber bei seinem Debut eine gute Leistung zeigte. Nach 15 Minuten kam unsere Mannschaft besser in die Partie und nach 2 Chancen für Fidan Fazlija war es schließlich Marco Müller, der zum 1:1 traf. Einige Minuten später erzielte wiederum Gästespieler Lais die abermalige 2:1 Führung. Im zweiten Spielabschnitt mehr Spielanteile und Chancen für die Gäste, am Ende drückte nochmals unsere Mannschaft, am Ergebnis änderte sich in einer insgesamt fairen Partie unter souveräner Leitung von Schiedsrichter Jörg Bohrer nichts mehr. Am Ende zwei zufriedene Trainer und Mannschaften, die endlich mal wieder das machen durften was in den letzten Tagen/Wochen nicht möglich war, nämlich kicken!
Ab Freitag bis Sonntag beginnt ein dreitägiges Trainingslager der Aktiven auf unserem Sportgelände, dazwischen folgt am Samstag um 13.00 Uhr die nächste Vorbereitungspartie gegen einen weiteren Landesligisten SV Heimbach.

3 Tage Trainingslager! 4:3 Sieg gegen Heimbach
Nach 2 harten Trainingseinheiten gestern Abend und heute Morgen innerhalb des 3-tägigen Trainingslagers trat unsere Mannschaft um 13.00 Uhr dann gegen den Landesligisten SV Heimbach an und zeigte eine couragierte Leistung. Früh brachte Marco Müller unsere Mannschaft nach Vorlage durch Fidan Fazlija mit 1:0 in Führung. Postwendend gelang aber den Gästen der 1:1 Ausgleich. In einer weitgehend ausgeglichenen 1. Halbzeit gelang Fidan Fazlija dann nach 30 Spielminuten die erneute 2:1 Führung, die auch zur Pause Bestand hatte. In der 2. Halbzeit wechselte Trainer Daniel Kreisl munter aus, ein Bruch im Spiel unserer Mannschaft war aber nicht zu sehen. Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Manuel Pfefferle nach toller Vorarbeit durch Marco Müller auf 3:1. Die Partie jederzeit fair und die Gäste verkürzten nach 65 Spielminuten auf 3:2. In der Schlussphase erhöhte Marco Müller auf 4:2 und kurz vor Spielende verkürzten die Gäste nochmals zum 4:3 Entstand. Die Partie stand unter der souveränen Leitung durch Schiedsrichter Alexander Baumgartner. Morgen früh geht das Trainingslager dann mit einer weiteren Einheit weiter und Mittags findet noch eine Abschlussbesprechung und Vorführung des Spieles gegen Heimbach das per Video aufgenommen wurde statt.

SV B.D. II - DJK Schlatt I 3:3(0:1)
Gegen die Gästemannschaft um den Ex Dottinger Stefan Bach trennte sich das „Zahni“ Team in einem Vorbereitungsspiel am Ende mit einem 3:3. Die Gäste in der ersten Halbzeit etwas zielstrebiger mit der 1:0 Führung. In der 2. Halbzeit egalisierte Jannik Kapplinghaus nach einem Eckball zum 1:1. Die Gäste ihrerseits zogen aber dann auf 1:3 davon. Unsere Mannschaft aber mit guter Moral und Martin "Pfupfer" Willin gelang zunächst der 2:3 Anschlusstreffer, ehe Oli Kletner mit einem fulminanten Schuss zum 3:3 Entstand traf.

Erste 1:3 gegen Teningen, Zweite mit 1:0 Sieg!
Im vorletzten Testspiel unserer Ersten siegte der Landesligist FC Teningen mit 1:3. Schon nach 10 Minuten lag unsere Mannschaft mit 0:2 hinten. Leider musste Trainer Daniel Kreisl in dieser Partie auf wichtige Akteure wie Florian Preg, Fidan Fazlija, Benny Gutmann und Jan Frielingsdorf verzichten, doch der Rest schlug sich insgesamt gut. MIt mehr Fortune im Abschluss wäre mehr möglich gewesen, Teningen erhöhte aber nach 60 Minuten auf 0:3. Manuel Pfefferle gelang dann nach guter Vorarbeit durch Manuel Wolf der längst fällige 1:3 Anschlusstreffer, dabei blieb es am Ende.
Unsere Reserve gewann gegen den FC Steinestadt knapp mit 1:0. Nach 20 Minuten gelang Jannik Kapplinghaus das Tor des Tages, klasse Vorarbeit durch Neuzugang Henrik Juhl Nielsen. In der 2. Halbzeit waren die Gäste tonangebend, konnten aber ihre sich bietenden guten Chancen nicht verwerten.

SV B.-D. – FC Bd Krozingen 3:1(2:1)
Im letzten Testspiel vor der Rückrunde gewann unsere Mannschaft am Ende verdient gegen den A-Ligisten FC Bad Krozingen. Es entwickelte sich in der ersten Hälfte eine muntere Partie, Trainer Daniel Kreisl musste u.a. auf die Grippe erkrankten Nando Oberer und Jan Frielingsdorf verzichten, auch Raphi Höfler und Bruder Sebastian waren nicht einsatzfähig. Manuel Pfefferle brachte unsere Mannschaft mit einem unhaltbaren 22 Meter Distanzschuss in der 10. Minute ins Tordreieck mit 1:0 in Führung. Die Gäste hielten zunächst gut dagegen und Gästetorjäger Philipp Anton markierte nach einer zu kurzen Abwehr aus 18 Metern hart geschossen in der 20. Minute das 1:1. Bis zur Pause dann verteiltes Spiel und Chancen auf beiden Seiten, wobei Keeper Thassilo Bechtel zweimal glänzend zupackte. Nach einem Freistoß war es Marco Müller, der vor der Pause die 2:1 Führung erzielte. In der 2. Hälfte drückte unsere Mannschaft, vergab 3 glasklare Einschussmöglichkeiten. In der 80.Minute konnte der Gästekeeper Manuel Pfefferle’s Geschoss noch abwehren, doch im Nachschuss ließ Neuzugang Niklas Linsenmaier ihm keine Chance und vollendete zum 3:1 Entstand.