Jugend Fußballcamp 2012

Jugend Fußballcamp 2012

Bilder Jugendcamp
Zum 5. Mal infolge veranstaltete die Jugendabteilung des Sportverein zum Beginn des Ferienprogrammes der Gemeinde Ballrechten-Dottingen am 27.-29.Juli 2012 ihr mittlerweile traditionelles Jugend- Fußball-Camp. Durch das hohe ehrenamtliche Engagement aller Verantwortlichen und Helfer konnte die Jugendabteilung wieder ein abwechslungsreiches, mit anspruchsvollen Übungen an den einzelnen Trainingsstationen, bespicktes Fußball-Training durchführen.

Das Camp begann am Freitag- Nachmittag um 14:00 Uhr. An diesem Trainings- Nachmittag wurde der Trainings Parcour durch Haupttrainer Markus Ortlieb gestaltet, der mit seinen Kollegen Achim Schütt, Achim Kiefer, Adrian Göbel, Jürgen Deck, Tim Gläsner und Benjamin Ziser die richtige Durchführung der Übungen überwachte. Bei Temperaturen um 34 Grad wurden die Teilnehmer des Camps nach kurzen Intervallen immer wieder zum Trinken angehalten. Bei diesen Temperaturen waren alle Teilnehmerfroh als die Sonne hinter den Rebbergen verwand und sich Schatten auf dem Platzausbreitete. Viel Arbeit also für die Helfer hinter der Kulisse Doreen Schwald, Uli Prinzbach und Petra Kiefer. Nach diesen ersten Trainingsstunden wurden die Camp-Teilnehmer ins Sportheim gebeten, wo sie nochmals Durst aber auch den Hunger stillen konnten. Am Samstag wartete ein ganz spezielles Trainingsprogramm auf die Camp-Teilnehmer. So wurde auf der einen Seite ein koordinatives Trainingsprogramm durch Jan Starschewski aufgestellt, bei dem die koordinativen Fähigkeiten der Kinder geschult, verbessert und intensiviert wurden und auf der anderen Seite ein Torwart-Training aller erster Güte. Dietmar Hummel, ehemaliger Torwart des SC-Freiburg, hatte sich bereit erklärt, unserem Nachwuchs in einem wohl dosierten, attraktiven Training das Handwerk des Torwartes beizubringen. Voller Begeisterung folgten die 6 gemeldeten Torleute und weitere 5 „ Vielleicht auch Torleute“ den Anweisungen des ehemaligen Bundesliga-Spielers. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von der Trainingsmethode des Herrn Hummel. Einhellig kam nach dem Trainingstag das Resümee „Das war große Klasse“ . Auch am zweiten Tag bekamen die Teilnehmer vor dem nach Hauseweg noch ein Abendessen als Wegzehrung.

Der Sonntag begann wie gewohnt um 10:00 Uhr mit einem sehr ausgewogenen und anspruchsvollen Trainingsprogramm, das von unserem Aktiv-Trainer Daniel Kreisl zusammengestellt war. Christian Zahn, der Aktiv-Trainer unserer II. Mannschaft betreute genau wie seine Kollegen Michael Triebswetter, Achim Schütt, Thomas , Marcial und Justin Bier, die einzelnen Stationen. Die Camp-Teilnehmer hatten so viel Spass und Ehrgeiz bei diesen Übungen, dass sie sich auch nicht durch den Regenschauer, der sich über das Trainingsgelände ergoss, entmutigen ließen. Am Nachmittag, nach einem reichlichen Mittagstisch, den wieder einmal unsere Regina Bender mit einer herzhaften, wohlduftenden Pizza für unsere Kids bereitete, gesellten sich 8 Aktiv-Spieler der 1. Mannschaft zu dem Trainingskader. Sie erstaunten die Kinder mit einem perfekten Fußball-Tennis, den die Jugendlichen nachzueifern versuchten. Nach einigen Abschluss-Spielen unter Mitwirkung der Aktiv-Spieler war die Aufnahmefähigkeit der Camp-Teilnehmer aufs äußerste strapaziert. Die anschließende Verabschiedung und Übergabe von Bällen, Trinkflaschen, Schienbeinschonern, Urkunde und einem wunderschönen Trikot benutzte unser Jugendleiter Klaus Komrowski dazu um nochmal allen Beteiligten einen herzlichen Dank auszusprechen.

Ein Extra Dank geht an Norbert Kreienkamp für die fotografische Begleitung an allen drei Tagen und die prompte Bereitstellung der Bilder durch einen Link auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es von Samstag auf Sonntag zusätzlich zum Trainingsprogramm eine Übernachtung im Zeltlager geben soll.