C-Junioren / U-15 - Überblick

Trainer-Team: Philipp Stoll

Foto

Diese Mannschaft ist der Abteilung Jugendfussball Castellbergschmiede untergeordnet.

das letzte Spiel

C-Junioren / U-15 3:1 SG Neuenburg(C-Junioren Kreisklasse Saison 2020/21)23.10.2020

C1 mit etwas glücklichen Heimsieg! Platz 1!

0:1 (14.), 1:1 (38.) Elias Lupberger, 2:1 (58.) Kevin Asenoguan, 3:1 (63.) Lars Jenny
Unsere Jungs von der Castellbergschmiede konnten gestern Abend zum ersten Mal nicht überzeugen. Vor heimischer Kulisse tat man sich unheimlich schwer auf dem doch eigentlich gewohnten Kunstrasenplatz. Klar hatten wir in der Summe mehr klare Torchancen und haben sicherlich auch mehr Ballbesitz gehabt, aber Neuenburg ist immer wieder bis zum Ende des Spiels brandgefährlich vor unser Tor gekommen und so hätte das Spiel auch sehr leicht anders ausgehen können. Die Vorgaben der Trainer wurden praktisch gar nicht umgesetzt, wir wollten eigentlich über schnelles direktes Spiel von hinten heraus den Gegner laufen lassen, aber haben das einfach nicht gemacht. Die Laufbereitschaft war sehr überschaubar und wir haben immer wieder Laufduelle in der Viererkette verloren. Außerdem habe ich selten gestern eine ordentliche Ballannahme oder Mitnahme gesehen, das haben wir davor schon viel besser gemacht. Gewonnen haben wir durch unser offensives Pressing, was uns in den letzten Speilen schon immer den ein oder anderen Torerfolg gebracht hat. Wenn wir schnell den Ball erobern und dann einen kurzen und klaren Weg zum Tor haben, haben wir doch eine überdurchschnittlich gute Abschlussqualität, was uns aber gegen bessere Gegner nicht reichen wird. Wo wir am Mittwoch noch jeder für jeden im Pokalspiel gekämpft haben und alles versucht haben, habe ich gestern Überheblichkeit und maximal 60-70 % bei einigen Spielern gesehen, was mich echt enttäuscht. Zum Spielverlauf: wir lagen zur Halbzeit völlig verdient mit 0:1 zurück, der Gegner hat sogar noch ein Abseitstor erzielt. Wir hatten auch 3 Großchancen in der ersten Halbzeit, zweimal Latte (einmal Elias Lupberger, das andere weiß ich nicht mehr) und einmal Mo knapp am Pfosten vorbei, aber eben ohne diese Überzeugung und ohne unser bisher schon gezeigtes Passspiel. Nach der Halbzeit wurden wir besser, Elias Lupberger mit schönen Weitschuss zum 1:1. Nach knapp einer Stunde konnte Kevin unsere Farben nach einem Abpraller in Führung bringen, guter Abschluss aus der Drehung. Den Schlusspunkt setzte Lars Jenny mit einem platzierten Weitschuss. Hier vorausgegangen war für mich eine der wenige ordentlichen Passstafetten und schon waren wir frei zum Abschluss. Trotz allem Glückwunsch an die Mannschaft, man muss so ein Spiel dann trotzdem erst einmal gewinnen und ich bin absolut optimistisch, dass wir uns wieder von einer besseren Seite zeigen. Nächstes Spiel am Montag den 02.11. in Bad Krozingen um 19 Uhr.


C2 mit hervorragendem Auftritt gegen die Bezirksligareserve der SG Jechtingen
SV Ballrechten-Dottingen C2 - SG Jechtingen C2 5:0
Tore: Leon Mann 3, Luis Vetter, Devinio Herdey

Die C2 hat heute allen Beteiligten (Zuschauer, Eltern, Fans und den Trainern) einfach nur Freude bereitet. Von Anfang an haben die 9 Mann, die übrig geblieben sind zusammen gekämpft und miteinander gespielt. Die Vorgabe war viel den Ball laufen zu lassen, damit wir weniger laufen müssen, da wir keine Einwechselspieler hatten. Und das haben die Jungs super gemacht. Leon hat das Spiel immer wieder angetrieben, viele wichtige Zweikämpfe gewonnen und aber auch immer hinten mit ausgeholfen, wenn es nötig war. Die Viererkette um Marius, Jayson, Finn und Lukas haben einen super Job gemacht. Immer wieder haben sie sich gut abgestimmt und gemeinsam verteidigt, so dass wir zum 2.Mal zu null gespielt haben, was dann kein Zufall ist. Hier ist auch zu erwähnen, dass Louis ein sicherer und super Rückhalt war im Tor. Eine Monster Parade gegen Ende des Spiels muss ich erwähnen, 3 Gegenspieler sind alleine auf ihn zugelaufen, platzierte Abschluss ins Eck, aber Louis mit hervorragender Parade, einfach nur Klasse!!! Luis Vetter und Devinio über die Außenbahnen waren auch sehr präsent und beide konnten mit Torvorlagen aufwarten, was zeigt, dass wir konsequent über außen gespielt haben (Luis 2 Torvorlagen, Devinio 1 Torvorlage). Joel muss ich natürlich auch loben, der mit seiner Beweglichkeit und Schnelligkeit und seinem fußballerischen Verständnis der Mannschaft sehr helfen konnte, leider hat es für ihn nicht gereicht für einen Torerfolg, was er sich sicher verdient gehabt hätte. Aber ja die Jungs waren einfach nur klasse. Zum Spielverlauf: Leon mit 3 Toren zum 1:0 (Alleingang aufs Tor) zum 2:0 (toll quer gelegt von Luis und er musste nur noch einschieben aus 2 Metern) und zum 4:0 (Schuss aus 10 Metern nach Abpraller) – das 3:0 durch Luis Vetter, klug quer gelegt von Devinio und klasse Abschluss von Luis ins obere linke Eck – das 5:0 durch Devinio, nachdem ihn Joel schön frei gespielt hat, der Ball war ein bisschen abgefälscht und unhaltbar für den Torhüter. Wir stehen über Nacht auf dem 1. Tabellenplatz ohne Gegentor. Macht weiter so Jungs!!! Das nächste Spiel findet hier findet am Samstag den 07.11. gegen Au-Wittnau 2 statt, 11.30 Uhr bei uns auf dem Sportplatz.