Zweite Mannschaft - Überblick

Zweite Mannschaft

Foto

Originalbild zum Download
Hinten v.l.: Nando Oberer (Spielausschuss), Martin Willin (Trainer Dritte Mannschaft), Marius Effinger (Spielausschuss), Ebrima Dampha, Tim Späth, Benjamin Geiger (Betreuer), Alex Kletner (Spieler und Co Trainer), Oliver Kletner

Mitte v.l.: Philipp Ritzenthaler (Betreuer), Mike Gaulrapp (Co Trainer), Henrik Nielsen, Tim Gläsner, Tobias Bach, David Riesterer, Saiban Jahateh, Christian Zahn (Trainer)

Vorne v.l.: Marco Schächtele, Robin Burchard, Bubaccar Sowe, Fabian Hilfinger, Alexander Eckardt, Jannik Kapplinghaus, Paul Bächler, Tobias Hilfinger

Auf dem Bild fehlen: Leon Jedamowski, Florian Casar, Kevin Röcker, Adrian Hentsch

Diese Mannschaft ist der Abteilung Aktivenfussball untergeordnet.

die nächsten Spiele

Zweite Mannschaft - SC Reute(Freundschaftsspiele )03.02.2018
Zweite Mannschaft - TUS Obermünstertal(Freundschaftsspiele )14.02.2018
FSV Ebringen - Zweite Mannschaft(Freundschaftsspiele )17.02.2018

das letzte Spiel

TUS Obermünstertal 3:3 Zweite Mannschaft(Kreisliga B4 Saison 2017/18)25.11.2017

Bissiges Derby, am Ende 3:3 in einem rassigen Derby!

1:0 (14.) Peter Allmendinger, 1:1 (38.) Jannik Kapplinghaus Foulelfmeter, 1:2 (44.) Philipp Wetzel, 2:2 (65.) Michael Wiesler, 2:3 (77.) Jannik Kapplinghaus, 3:3 (80.) Florian Wiesler
Schiedsrichter: Fabian Krause (Schliengen)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Philipp Wetzel (85. SV Ballrechten-Dottingen)

Trainer Christian Zahn musste in diesem Derby einige wichtige Spieler ersetzen, so rückten die Youngster David Müller und Adrian Roser in die Erste ebenso Torhüter Fabian Hilfinger und auch Tim Gläsner musste passen. Im Tor stand Alex Eckardt und unser Coach war froh auf Andy Bach zurückgreifen zu können für dieses schwere Auswärtsspiel beim TUS Obermünstertal auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz. Von Beginn an entwickelte sich eine intensiv geführte Partie wo auf dem kleinen Platz die spielerischen Akzente wenig zum Tragen kamen. Die erste Chance für unsere Mannschaft gleich in der 2. Minute, doch David Riesterer rutschte vor dem Obertäler Tor am Ball vorbei. Kurz darauf schoss Kapitän Kevin Röcker den Ball aus 20 Metern über das Obertäler Tor. Die Gastgeber dann zum ersten Mal gefährlich in der 6. Minute, doch Mendrit Gashi konnte gerade noch klären. Die Führung für die Gastgeber in der 14. Minute, als ein Angriff über die linke Seite Peter Allmendinger zum 1:0 vollendete. Unsere Mannschaft bemühte sich in der Folge um den Ausgleich, doch zunächst lief einiges unrund bei unserer Mannschaft. Die Gastgeber mit großem Einsatz fighteten um jeden Ball. In der 38. Minute dann Foul durch den Obertäler Keeper Schelb an Philipp Wetzel und Schiedsrichter Krause entschied auf Foulelfmeter. Jannik Kapplinghaus verwandelte sicher zum 1:1 Ausgleich. Der Ausgleich gab unserer Mannschaft Auftrieb und angetrieben durch Routinier Andy Bach hatten Philipp Wetzel und Jannik Kapplinghaus weitere Chancen. Kurz vor der Pause landete ein Einwurf durch David Riesterer bei Philipp Wetzel, der per Direktschuss zur 2:1 Führung einschoss. Kurz darauf knallte Philipp Wetzel mit seinem Gegenspieler zusammen und holte sich einen Cut, konnte aber weiterspielen. Auch die 2. Halbzeit wurde mit viel Einsatz von beiden Seiten geführt. In der 58. Minute fast ein Eigentor durch uns, als der Ball durch Andy Bach bei Adrian Hentsch abprallte. Die Gastgeber in dieser Phase aber druckvoll und in der 65. Minute der 2:2 Ausgleich durch den Obertäler Torjäger Michael Wiesler, der aus 20 Metern flach einnetzte. Das Spiel nun hochspannend und nach einem Einwurf durch David Müller konnte der Obertäler Keeper Schelb den Ball nicht sauber klären und Torjäger Jannik Kapplinghaus staubte zur 3:2 Führung ab. Doch die Führung hielt gerade mal 3 Minuten, als nach einem Getümmel in unserem Strafraum der Obertäler Florian Wiesler zum 3:3 einschoss. Nun kam es noch dicker für unsere Mannschaft, als Philipp Wetzel in der 85. Minute mit Rot vom Platz flog und unsere Mannschaft die letzten Minuten in Unterzahl weiterspielen musste. Doch die Gastgeber konnte daraus in den Schlussminuten kein Kapital mehr schlagen, es blieb am Ende beim 3:3 in einer spannenden und intensiv geführten Match. Für unseren Neuzugang Adrian Hentsch war es leider vorerst das letzte Spiel für den SV Ballrechten-Dottingen, Adrian zieht es beruflich nach Bayern. Kurz vor dem Abpfiff wurde Adrian unter großem Beifall verabschiedet und die Verabschiedung setzte sich auch in der Kabine nach dem Match fort….. Adrian danke für die kurze aber sehr Geile Zeit mit Dir!! Mega schade dass wir Dich verlieren, aber wir wünschen Dir alles Gute und Du bist jederzeit herzlich willkommen beim SVBD!!

Bild

Nochmals kleine Verabschiedung für Adrian in der Kabine!! Machs gut Adrian!!