Dritte Mannschaft - Überblick

Foto

Hinten v.l.n.r.: Marcel Bier, Khery Badrkrhan, Johannes Stücklin, Hannes Flamm, Mirco Effinger, Johannes Sutter, Tobias Bach, Leon Jedamowski, Hassan Nassereddine, Beha Bislimi, Martin Willin (Trainer)

Vorne v.l.n.r.: Henrik Nielsen, Dominik Peschel, Micha Putzger, Achim Kiefer, Christian Häder (Trainer), Tobias Hilfinger, Simon Schütt, Marco Hilfinger, Justin Bier

Es fehlen: Ganz ganz viele…..

Diese Mannschaft ist der Abteilung Aktivenfussball untergeordnet.

die nächsten Spiele

Dritte Mannschaft - SG Bremgarten/Hartheim 2(Kreisliga C4 Saison 2018/19)30.09.2018
SF Hügelheim 2 - Dritte Mannschaft(Kreisliga C4 Saison 2018/19)07.10.2018
Dritte Mannschaft - SV Tunsel 2(Kreisliga C4 Saison 2018/19)14.10.2018

das letzte Spiel

DJK Schlatt 2 0:2 Dritte Mannschaft(Kreisliga C4 Saison 2018/19)22.09.2018

Dritte mit verdienten Dreier in Schlatt!

0:1 (20.) Tobias Bach, 0:2 (55.) Simon Wetzel
Besondere Vorkommnisse: DJK Schlatt verschießt in der 10. Minute einen Elfmeter

In Schlatt setzte sich unsere Dritte am Ende ohne Probleme mit 2:0 durch. In Abwesenheit von Trainer Martin Willin hatte unser zweiter Coach Christian Häder trotz des Fehlens zahlreicher Spieler eine schlagkräftige Truppe zur Hand, die mit AH Spieler Patrick Becker noch veredelt wurde. Patrick war einer der Besten in unserem Team und führte klug in der Abwehr Regie. Der erste Hochkaräter gehörte aber den Gastgebern, die in der 10. Minute aber einen Elfmeter weit über das von Fabian Hilfinger gehütete Tor zimmerten, der Ball klatschte an die obere Werbe Bande Namens „DJK Schlatt…“!! Besser machte es kurz darauf unsere Mannschaft. Nach Vorlage durch Routinier Patrick Becker war es Tobi Bach, der zum 0:1 einnetzte. Den Schlattern ließ unsere Mannschaft kaum klare Möglichkeiten zu und es blieb so bei der knappen 1:0 Führung zur Halbzeit. In der 2. Hälfte sorgte dann Neuzugang Simon Wetzel für die Vorentscheidung. Nach Vorarbeit durch Henni Nielsen netzte eben Simon Wetzel unter tatkräftiger Mithilfe von Schlatts Keeper Obergfell in der 55. Minute zum 0:2 ein. In der letzten halben Stunde hatte unsere Mannschaft mehrmals das 0:3 auf dem Fuß und ließ den Schlattern kaum Chancen und wenn vergaben diese ihre wenigen Möglichkeiten kläglich. So blieb es letztlich beim verdienten Dreier für unsere Dritte.


Unsere Mannschaft spielte mit..........